Toter Säugling in Plastikfolie auf Balkon gefunden: Zwei Festnahmen

Gdynia (Polen) - In der polnischen Hafenstadt Gdynia wurde die Leiche eines Neugeborenen auf einem Balkon gefunden. Zwei Personen wurden festgenommen.

Die Polizei in Polen ermittelt nach dem Fund eines toten Säuglings.
Die Polizei in Polen ermittelt nach dem Fund eines toten Säuglings.  © 123rf.com/darekszachnowski

Den grausamen Fund machte die Polizei am vergangenen Freitag. Das tote Baby war in Plastikfolie eingewickelt und lag auf einem Balkon eines Wohnblocks der Stadt, berichtet das polnische Nachrichtenportal Polsat News.

Erste Ermittlungen ergaben, dass das Kind am vergangenen Mittwoch zur Welt kam, also zwei Tage, bevor es leblos entdeckt wurde. Dies gehe aus einem Bericht der medizinischen Dienste hervor, die die werdende Mutter vor der Geburt unterstützten und darauf vorbereiteten.

Wie sich dann herausstellte, hatte die Frau das Baby zwar geboren – doch von dem Kind fehlte jede Spur.

Zweifache Mutter gibt Unsummen für Babysitterin aus, weil sie Schlaf braucht
Baby Zweifache Mutter gibt Unsummen für Babysitterin aus, weil sie Schlaf braucht

Die zuständigen Behörden wurden alarmiert und der tote Säugling schließlich gefunden.

Die Mutter des Kindes, eine 44-jährige Ukrainerin, und ihr Partner wurden festgenommen.

Eine Autopsie soll aufklären, ob das Baby lebend geboren wurde. Sollte das der Fall sein, droht der Frau, gegebenenfalls auch ihrem Partner, eine Anklage wegen Mordes.

Titelfoto: 123rf.com/darekszachnowski

Mehr zum Thema Baby: