Fliegerbombe in Schweinfurt gefunden: Entschärfung noch am Nachmittag

Schweinfurt - Nach dem Fund einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Schweinfurt soll der Blindgänger am Nachmittag des heutigen Samstags entschärft werden.

Die 500-Kilo-Bombe wurde am Freitagabend gefunden.
Die 500-Kilo-Bombe wurde am Freitagabend gefunden.  © Thomas Frey/dpa

Die Bombe wurde am Freitagabend auf dem Gelände eines Logistikunternehmens in der Ernst-Sachs-Straße gefunden, wie die Stadt Schweinfurt mitteilte.

Zum Schutz der Bevölkerung wird der Bereich im Umkreis von 500 Metern um den Fundort geräumt.

Ab Mittag wurden die betroffenen Straßen gesperrt. Auch der Hauptbahnhof ist mittlerweile nicht mehr erreichbar.

Wieder Weltkriegsbombe im Saalekreis entdeckt: Blindgänger gesprengt!
Bombenfund Wieder Weltkriegsbombe im Saalekreis entdeckt: Blindgänger gesprengt!

Der Bahnverkehr wird am Nachmittag ab 14.30 Uhr komplett gesperrt.

Nach einer Begutachtung durch das Entschärfungs-Unternehmen wiegt die Bombe laut Polizei rund 500 Kilogramm und nicht 250, wie es anfangs geheißen hatte.

Der Evakuierungsbereich wurde deshalb von ursprünglich 300 Metern auf 500 Meter erweitert.

Die Stadt hat ein Bürgertelefon unter der Nummer 09721/51-0 eingerichtet.

Titelfoto: Thomas Frey/dpa

Mehr zum Thema Bombenfund: