Neuheit bei der Deutschen Bahn: Hunde-Tickets endlich auch online buchbar!

Berlin - Kunden der Deutschen Bahn können Fahrkarten für Hunde ab sofort auch als Online-Tickets kaufen, nicht mehr nur auf Papier. Das dürfte das Reisen mit Vierbeiner deutlich vereinfachen.

In der Vergangenheit musste man bei Online-Buchungen für Hunde ein Kinderticket kaufen und dabei aufpassen, nicht in den Familientarif zu geraten.
In der Vergangenheit musste man bei Online-Buchungen für Hunde ein Kinderticket kaufen und dabei aufpassen, nicht in den Familientarif zu geraten.  © 123rf/videst

Einen entsprechenden Bericht der "Bild am Sonntag" bestätigte ein Bahn-Sprecher der dpa.

Gebucht werden konnten ICE-Fahrscheine für größere Hunde, die nicht in eine Transportbox passen, zwar auch bisher schon online, bereitgestellt wurden sie dann allerdings erst einige Tage später per Post auf Papier, zuzüglich Portokosten.

Auch in den DB-Reisezentren oder an Automaten gab es bisher schon Tickets für Hunde.

Aufreger-Plakat an Bahnstation: Deutsche-Bahn-Chef grüßt mit dicken Scheinen, doch etwas ist faul
Deutsche Bahn Aufreger-Plakat an Bahnstation: Deutsche-Bahn-Chef grüßt mit dicken Scheinen, doch etwas ist faul

Kleine Hunde in Boxen fahren nach Bahn-Angaben weiterhin kostenfrei mit, für größere Hunde wird die Hälfte des Fahrpreises eines normalen Tickets fällig.

Nach dem Entfallen der Maskenpflicht und dieser Buchungsneuerung sollte sich das Reisen mit der Deutschen Bahn nun deutlich entspannter gestalten.

Auf der neuen Webseite bzw. App der DB ist die Auswahl eines Hunde-Tickets nun deutlich einfacher.
Auf der neuen Webseite bzw. App der DB ist die Auswahl eines Hunde-Tickets nun deutlich einfacher.  © Screenshot: next.bahn.de

Die neuen Online-Tickets gebe es nur in der neuen Bahn-App "Next DB Navigator" oder auf next.bahn.de, nicht in der alten App "DB Navigator" und auch nicht auf bahn.de, teilte der Bahn-Sprecher mit. Rund 100.000 Hunde befördere die Bahn pro Jahr.

Titelfoto: 123rf/videst

Mehr zum Thema Deutsche Bahn: