Klassiker bei der Deutschen Bahn: Störung zum EM-Auftakt!

Berlin - Die Deutsche Bahn wäre nicht die Deutsche Bahn, wenn man zum EM-Auftakt keine Störung auf der Website haben würde.

Wollte man sich gegen 11 Uhr eine Zugverbindung raussuchen, bekam man diese Meldung angezeigt.
Wollte man sich gegen 11 Uhr eine Zugverbindung raussuchen, bekam man diese Meldung angezeigt.  © Screenshot/deutschebahn.com

Wollte man sich am Freitagvormittag eine Zugverbindung raussuchen, so kam stets dieselbe Meldung auf der Bahn-Seite: "Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten. Der Fehler wurde protokolliert. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten."

Die Züge selbst fahren unterdessen ganz normal weiter, nur kann man sie sich eben nicht mehr anzeigen lassen und sich online eine Fahrkarte buchen.

Von dem Problem schienen dabei hauptsächlich die Verbindungen er Fernzüge betroffen gewesen zu sein. Regionalbahnen wurden weiterhin normal angezeigt.

ICE gestrandet: 186 Reisende evakuiert!
Deutsche Bahn ICE gestrandet: 186 Reisende evakuiert!

Erste Meldungen über die Störungen waren gegen 11 Uhr zu vernehmen. Gut 20 Minuten später war die Störung behoben.

Pünktlich zum EM-Start legte die Bahn mit einer Störung los. (Symbolbild)
Pünktlich zum EM-Start legte die Bahn mit einer Störung los. (Symbolbild)  © Roberto Pfeil/dpa

Die Ursache für die Störung ist bisher nicht bekannt. Die Pressestelle der Bahn war für eine Rückmeldung nicht zu erreichen.

Titelfoto: Bildmontage: Roberto Pfeil/dpa, Screenshot/deutschebahn.com

Mehr zum Thema Deutsche Bahn: