Zugtür defekt: Kleiner Junge (9) fährt an wartender Oma vorbei

Burgkunstadt - Wegen eines technischen Defekts an einer Zugtür konnte ein neun Jahre alter Junge nicht bei seiner wartenden Großmutter am Bahnhof aussteigen.

Weil ein Neunjähriger nicht aus dem Zug aussteigen konnte, mussten mehrere Streifenwagen die umliegenden Bahnhöfe absuchen. (Symbolbild)
Weil ein Neunjähriger nicht aus dem Zug aussteigen konnte, mussten mehrere Streifenwagen die umliegenden Bahnhöfe absuchen. (Symbolbild)  © Roberto Pfeil/dpa

Der kleine Junge wollte am Samstag in Burgkunstadt im oberfränkischen Landkreis Lichtenfels seine Oma besuchen.

Seine Mutter setzte ihn darum in die Bahn und schickte ihn los.

Die Großmutter stand auch pünktlich am entsprechenden Bahnhof - allerdings konnte das Kind nicht zu ihr.

Deutsche Bahn zieht positives EM-Fazit - doch Verkehrsminister Wissing grätscht dazwischen!
Deutsche Bahn Deutsche Bahn zieht positives EM-Fazit - doch Verkehrsminister Wissing grätscht dazwischen!

Wegen eines technischen Defekts ließ sich die Tür nicht öffnen, an der das Kind stand. Aus diesem Grund musste die Oma zusehen, wie ihr Enkel an ihr vorbeifuhr.

Zu allem Überfluss war bei dem Handy, dass der Neunjährige bei sich hatte, der Akku leer.

Mehrere Streifenwagen fuhren daraufhin die umliegenden Bahnhöfe ab - und konnten das Kind schließlich ausfindig machen.

Die Polizei entdeckte den Neunjährigen einige Stationen später und konnte ihn schließlich zu seiner Familie bringen.

Titelfoto: Roberto Pfeil/dpa

Mehr zum Thema Deutsche Bahn: