Lieferant geht in fremde Wohnung: Was er dort macht, ist einfach nur abartig!

Florida (USA) - Als die Mieter einer Wohnung nach Hause kamen, bot sich ihnen in ihrer Küche ein ekelerregender Anblick. Nur wenige Minuten zuvor hatte ein Lieferant Essen und eine unappetitliche Überraschung vorbeigebracht.

Lieferanten haben einen harten Job und nicht viel Zeit. Doch für einen Gang auf die Toilette sollte Freiraum da sein. (Symbolbild)
Lieferanten haben einen harten Job und nicht viel Zeit. Doch für einen Gang auf die Toilette sollte Freiraum da sein. (Symbolbild)  © 123rf/Milkos

Bilder einer Überwachungskamera zeigen, wie der Kurier in einem Apartmentkomplex in North Miami Beach im US-Bundesstaat Florida aus dem Fahrstuhl stieg. Die bestellten Lebensmittel, verpackt in zwei Papiertüten, stellte er vor einer Tür ab.

Danach passierte das Unfassbare. Wie auch immer es ihm gelungen war, verschaffte sich der Mann Zutritt zur Wohnung seiner Auftraggeber und begab sich in die Küche.

Dort zog sich der Lieferant Pullover und T-Shirt aus, hockte sich hin und erleichterte sich in großem Stil ungeniert mitten auf dem Fliesenboden.

Läuse-Invasion in der S-Bahn geht auf einen einzigen Fahrgast zurück
Ekel News Läuse-Invasion in der S-Bahn geht auf einen einzigen Fahrgast zurück

"Es war unwirklich", lautete das spätere Urteil des Hausverwalters.

Polizei hofft, den Ekel-Lieferanten stellen zu können

Wie Local10 berichtete, sei die Polizei von North Miami Beach nach dem Vorfall zu besagtem Apartment gerufen worden. Die Mieter waren in der Zwischenzeit nach Hause gekommen und bekamen die unappetitliche "Lieferung" in ihrer Küche zu Gesicht.

"Wir haben vier offene Bäder. Die Leute können sie benutzen", sagte eine schockierte Hausbewohnerin. Lokale Beamte sind derweil auf der Suche nach dem Ekel-Lieferanten. Sie hoffen, dass der Mann eine heiße Spur hinterlassen hat.

Titelfoto: 123rf/Milkos

Mehr zum Thema Ekel News: