"Quarantäne-Porno"! Anne Moore lässt sich vor laufender Kamera von oben bis unten vollspritzen!

USA - Der nächste Streich von Sex-Komödiantin Anne Moore (23) hat es wirklich in sich! Das Busenwunder hat auf ihrem Instagram-Account ein Video hochgeladen, auf dem sie sich von einem Mann vollspritzen lässt. 

Anne Moore meldet sich mit einem expliziten Sex-Comedy-Video aus der Corona-Quarantäne zurück.
Anne Moore meldet sich mit einem expliziten Sex-Comedy-Video aus der Corona-Quarantäne zurück.  © Instagram/Screenshot/itsannemoore

Nur mit einem schwarzen BH und einem Tanga bekleidet ist Moore zu sehen, wie sie sich in liegender Position auf die Ellenbogen stützt und ihren Mund weit öffnet, um möglichst viel Flüssigkeit zu schlucken.

Dann blendet die Kamera auf einen Mann, der voll abgeht und in vollem Eifer des Gefechts nach unten schaut. 

Im Hintergrund ist die ganze Zeit über ein klatschendes Geräusch zu hören, das viele vom Sex oder Masturbieren kennen dürften.

Doch dann kommt alles ganz anders, man könnte fast schon sagen: typisch Moore!

Denn der Mann namens Jason Mendez, der ebenfalls ein bekannter Influencer ist, der immer wieder lustige Inhalte mit sexuellen Anspielungen postet, spritzt das Kurvenwunder zwar wirklich voll - allerdings mit einem Hand-Desinfektionsmittel und nicht wie anfangs vermutet mit (extrem viel) Sperma.

Wie so oft stößt Moore damit auf ein geteiltes Echo bei den Usern. Denn nicht alle haben denselben Humor wie sie und einigen geht das auch schlichtweg zu weit. "Das ist empörend!", "Warum gehst du nicht ins Porno-Geschäft? Da verdienst du mehr Geld" oder "Entfolgt"schreiben einige. 

Anne Moore bleibt mit solchen Videos Gesprächsthema

Jason Mendez in Action.
Jason Mendez in Action.  © Instagram/Screenshot/itsannemoore

Doch vielen anderen gefällt, was Moore ihnen regelmäßig an Unterhaltung und Anspielungen bietet.

So amüsierte sich ein User: "Stelle vor: Quarantäne-Porno😂", "Von dir bekomme ich nie genug 😂" oder "Sauber bleiben war niemals so dreckig 😂", viele lachen sich schlapp.

Andere schreiben freche Kommentare wie: "Nur ein normaler Tag in Quarantäne", "Die Scheiße solltest du nicht trinken, Homie" oder "Kein Wunder, dass wir kein Hand-Desinfektionsmittel finden".

Moore bleibt mit solchen Videos weiter im Gespräch und erhöht ihre Reichweite immer mehr. Innerhalb von nicht einmal zwei Stunden hatten sich schon mehr als 175.000 Leute den Clip angeguckt.

Dabei hatte sie erst wenige Stunden zuvor ein anderes Video hochgeladen, auf dem sie scheinbar einen Nippel ihres großen Busens zeigte. 

Doch auch hier war nichts so, wie es schien (TAG24 berichtete) ....

Titelfoto: Instagram/Screenshot/itsannemoore

Mehr zum Thema Erotik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0