"Blowjob-Queen" bekommt 500 Euro, weil sie Mann kuriosen Wunsch erfüllt

Rom - Das italienische Model Paola Saulino hat mit fast 30 Jahren vor allem im Zusammenhang mit Männern schon so einiges erlebt. Im Gespräch mit Mowmag schildert die Blondine, worum sie ein Kunde einst bat.

Paola Saulino (29) kennt sich mit der oralen Verwöhnung bestens aus.
Paola Saulino (29) kennt sich mit der oralen Verwöhnung bestens aus.  © Instagram Screenshot / Insta_Paolina

Ein Herr der Schöpfung hatte ein ungewöhnliches Anliegen: Er wollte, dass die Italienerin ihm auf den Bauch pinkelt. 

Paola sollte dafür 500 Euro erhalten. Gegen den Vorschlag hatte sie nichts einzuwenden, weil sie Geld dafür bekam und dies nicht mit Sex in Verbindung brachte.

Die ungewöhnliche Aktion nahm Paola als Anlass für Witze und stellte spaßeshalber bei jedem darauffolgenden Toilettengang fest, dass sie gerade Geld verlor.

In dem ausführlichen Interview erfahren die Leser außerdem, was die Lieblingsstellung der vollbusigen Schönheit mit den markanten Lippen ist, was sie über das Thema Masturbation preisgibt und welche Technik sie beim Oralverkehr bervorzugt.

Die Frage nach Letzterem kommt nicht ganz von ungefähr. 

Blowjob-Queen Paola Saulino ging einst auf "La Pompa"-Tour

Schließlich hat sich die Italienerin nicht umsonst den Spitznamen Blowjob-Queen verdient. Immerhin ging das Model einst auf große "La Pompa"-Tour und versprach allen Männern, sie oral zu verwöhnen, falls sie mit einem "Nein" zum italienischen EU-Referendum abstimmen würden. 

Die Rundreise begann in Italien, sollte später auf ganz Europa ausgedehnt werden, wurde jedoch unterbrochen, nachdem ein Hund Saulino attackierte, sodass ihr Gesicht vollkommen entstellt war. 

Falls Männer wissen möchten, ob sie als Partner für Saulino in Frage kommen: Die 29-Jährige ist bekennender Fan des SSC Neapel und hat einst verraten, welchen Typ Kerl sie präferiert.

Titelfoto: Instagram Screenshot / Insta_Paolina

Mehr zum Thema Erotik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0