Neue Sexroboter werden immer besser: Brauchen wir bald keine echten Partner mehr?

London - Sexroboter werden immer fortschrittlicher und entsprechen mehr und mehr den Wünschen der Kunden. Eine britische Firma wirbt nun damit, dass ihre Modelle mit menschlicher Interaktion mithalten können, indem sie allmählich die Persönlichkeit ihrer Besitzer erlernen.

Sexy und intelligent: "AIAI-Tech" wirbt mit bahnbrechenden neuen Sexpuppen.
Sexy und intelligent: "AIAI-Tech" wirbt mit bahnbrechenden neuen Sexpuppen.  © AIAI-Tech

"Emma" heißt das neueste Modell der Londoner Robotikfirma "AIAI-Tech".

Das Flaggschiff-Modell ist laut "Daily Star" mit voller künstlicher Intelligenz ausgestattet. Die moderne Sexpuppe kann damit nahezu unbegrenzt Informationen über ihren Kunden speichern - von seinen Vorlieben bis hin zu seinen Abneigungen.

Welche Art von Humor magst Du? Welche Gesprächsthemen interessieren Dich? Emmas künstliche Intelligenz soll bereits soweit fortgeschritten sein, dass es nicht mehr nur um sexuelle Wünsche geht.

Ex-Pornostar Lana Rhoades packt aus: "Ich habe keinen Sexualtrieb mehr"
Erotik Ex-Pornostar Lana Rhoades packt aus: "Ich habe keinen Sexualtrieb mehr"

Was sich für viele beängstigend anhören mag, bezeichnet Sam White, der Chef des Online-Retailers "Cloud Climax", als wegweisend: "Ich denke, dass Puppen und Roboter die emotionale Erfahrung einer Beziehung zu einem Menschen bald übertreffen werden", so White.

Eine Gefahr sieht er in der neuen Technik jedoch nicht: "Die Leute werden immer nach Beziehungen suchen, weil es die menschliche Natur ist. Es ist aber fantastisch, eine alternative Option zu einer traditionellen Beziehung zu haben."

Durch den neuesten Stand der Technik könne sich Emma bereits wie ein Mensch verhalten, etwa selbstständig laufen, den Mund beim Sprechen bewegen, blinzeln und verschiedene Mimiken beherrschen.

Per Fernwartung wird der Sexroboter darüber hinaus immer mit der neuesten Software aktualisiert: "In den letzten Monaten wurden viele Verbesserungen vorgenommen und die Art und Weise, wie sich der Mund bewegt, ist wirklich gut. Unsere ersten Emma-Kunden haben diese Entwicklung mit dem Upgrade live verfolgen können und waren begeistert", resümiert Sam White.

Schon beim Bestellvorgang auf der Website von "AIAI-Tech" kann der Kunde seine zukünftige Sexpuppe ganz nach seinen eigenen Wünschen gestalten und etwa die Pigmentierung der Haut, die Körpergröße und die Augenfarbe auswählen.

Der Traum eines jeden Mannes oder der reinste Albtraum? Die Sexroboter der Baureihe Emma können menschliches Verhalten imitieren.
Der Traum eines jeden Mannes oder der reinste Albtraum? Die Sexroboter der Baureihe Emma können menschliches Verhalten imitieren.  © AIAI-Tech

Titelfoto: AIAI-Tech

Mehr zum Thema Erotik: