Frau will zwei- bis dreimal Sex am Tag: Ihr Freund hat damit ein Problem

Schweiz - Ein Mann aus der Schweiz hat sich jetzt mit einem sehr intimen Problem an eine Psychologin gewandt: Seine Freundin will einfach zu viel Sex.

Weil Frau zu oft Sex will, schmerzt ihrem Freund der Penis. (Symbolbild)
Weil Frau zu oft Sex will, schmerzt ihrem Freund der Penis. (Symbolbild)  © 123RF/Roman Samborskyi

Der Mann, den das Schweizer Magazin "Blick" mit E. abkürzt, schilderte der Sexologin Caroline Fux sein Anliegen.

Seine 30 Jahre alte Freundin möchte am liebsten zwei- oder dreimal Sex am Tag haben. Während diese Tatsache für den 36-Jährigen zu Beginn der Beziehung noch in Ordnung gewesen sei, habe er nun genug.

"Das geht so weit, dass ich bereits Schmerzen im Penis habe", erzählt er. Wenn E. dann aber seiner Freundin sage, dass er weniger Geschlechtsverkehr möchte, reagiere diese verletzt. Außerdem wirft sie ihm dann vor, er fände sie nicht mehr attraktiv oder würde sie gar betrügen.

Der Schweizer hat aber Angst, dass er derjenige ist, der betrogen wird. Denn: Seine Freundin war früheren Partnern bereits untreu, wenn sie nicht genügend Sex bekam. Doch wie ist diese Beziehung nun zu retten?

Was soll der Mann tun?

Die Psychologin weiß: "Du kannst die Liebe und die Treue deiner Freundin nicht mit Sex kaufen. Nicht auf Dauer, nicht wenn es dir körperlich und seelisch schadet."

Dass er weniger Sex haben möchte, habe nichts mit Egoismus zu tun, erklärt sie. "Das eigene Glück und erst recht die eigene Gesundheit sind schlicht wichtige Voraussetzungen dafür, dass eine Beziehung gut gehen kann."

Aber was soll der Schweizer nun tun, wenn ihm seine eigene Gesundheit wichtig ist, er gleichzeitig aber seine Freundin nicht verlieren will?

Dazu rät Sexologin Fux: "Sag, dass du für sie da sein willst, aber dass dir das, was sie von dir verlangt, nicht guttut. Wenn sie dich dann angreift, dann geht es nicht darum, ob du sie verlierst. Weil sie dann ohnehin nicht richtig bei dir ist."

Sollte sie also weiterhin tagtäglich mehrere Male Sex fordern, müssen wohl beide bald getrennte Wege gehen.

Titelfoto: 123RF/Roman Samborskyi

Mehr zum Thema Erotik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0