OnlyFans-Sternchen wird kotzübel, als sie bemerkt, wer sich ihren Erotik-Content ansieht

Gold Coast (Australien) - Sharna Beckman (27) verdient auf der Erotik-Plattform OnlyFans ihr Geld. Ihre Familie wusste bislang nichts von ihrer versauten Tätigkeit - doch das könnte sich jetzt eventuell ändern ...

Sharna Beckman (27) verdient ihr Geld mit heißem Content auf OnlyFans. Dort folgt ihr ein Familienmitglied.
Sharna Beckman (27) verdient ihr Geld mit heißem Content auf OnlyFans. Dort folgt ihr ein Familienmitglied.  © Bildmontage/Screenshot/Instagram/sharnabeckman

Die Australierin hat sich auf der Plattform, auf der Nutzer Geld bezahlen, um besonders heiße Inhalte ansehen zu können, bereits einen Namen gemacht. Als sie vor Kurzem ihre Abonnenten durchsah, wurde Sharna allerdings ganz anders zumute:

Unter ihren Fans sah sie plötzlich einen ziemlich bekannten Namen - nämlich den eines Verwandten!

Ihr Cousin soll laut ihren Aussagen mehr als zwei Monate lang ihren heißen Content abonniert und dafür sogar Geld bezahlt haben. "Mir war ehrlich gesagt kotzübel", erinnert sich Sharna an den Moment.

Viel Spaß garantiert: Kondomtester gesucht!
Erotik Viel Spaß garantiert: Kondomtester gesucht!

Der 30-Jährige und die Blondine waren als Kinder zusammen aufgewachsen und standen sich auch noch als Erwachsene nahe, trafen sich regelmäßig auf Familienfeiern.

OnlyFans-Sternchen stellt Cousin zur Rede

Zwei Monate lang soll Sharnas Cousin ihre Bilder und Videos heimlich konsumiert haben.
Zwei Monate lang soll Sharnas Cousin ihre Bilder und Videos heimlich konsumiert haben.  © Bildmontage/Screenshot/Instagram/sharnabeckman

Natürlich konfrontierte die schöne Australierin ihren Verwandten sofort mit ihrer Entdeckung. "Er versuchte mir zu verklickern, dass es nicht er war, sondern sein Freund, der verheiratet ist und daher weder seinen eigenen Namen noch seine Kreditkarte verwenden konnte", meint Sharna gegenüber Yahoo News Australia. Diese Geschichte nahm ihm die 27-Jährige allerdings "keine Sekunde lang" ab.

Sie blockierte ihren Cousin auf OnlyFans und sperrte auch seine Telefonnummer auf ihrem Handy. "Ich verstehe einfach nicht, warum er sich überhaupt angemeldet und dann seinen richtigen Namen verwendet hat", so Sharna verwirrt. "Wollte er etwa, dass ich weiß, dass er es ist?"

Ihrer Familie verschwieg sie den unangenehmen Vorfall bisher. Die junge Frau von der Gold Coast wolle kein "Drama zwischen allen verursachen".

Frau landet nach dem ersten Date im Krankenhaus: Was Ärzte in ihrem Körper finden, schockiert
Erotik Frau landet nach dem ersten Date im Krankenhaus: Was Ärzte in ihrem Körper finden, schockiert

"Mir war das jetzt schon total peinlich. Wenn es um Familienveranstaltungen geht, erfinde ich jetzt nur noch Ausreden, um nicht hinzugehen", ergänzt sie. Sie befürchtet, dass der 30-Jährige die ganze Sache leugnen und sie als Lügnerin hinstellen würde.

Sollte der Australier seine heiße Cousine weiterhin bewundern wollen, wäre die Blockierung auf OnlyFans jetzt kein großes Problem - auf Instagram und TikTok posiert die Blondine nämlich weiterhin freizügig für die Kamera.

Titelfoto: Bildmontage/Screenshot/Instagram/sharnabeckman

Mehr zum Thema Erotik: