Porno-Darstellerin bezeichnet sich als prüde: "Ich hatte nur mit fünf Männern Sex"

Chicago (USA) - Lana Rhoades (24) war in ihrem Podcast "Call Her Daddy" mal wieder in Plauderlaune.

Lana Rhoades (24) zeigt ihre verführerische Seite.
Lana Rhoades (24) zeigt ihre verführerische Seite.  © Screenshot/Instagram/lanarhoades

Die Vloggerin, Podcasterin und Influencerin erzählt gern aus ihrem Leben. In einer Folge gestand Lana Rhoades, deren richtiger Name Amara Maple ist, dass sie rund 20 Mal verhaftet wurde (TAG24 berichtete). Zudem ließ sie eine schwierige Kindheit und Jugend anklingen.

Diesmal wurde es aber etwas intimer, denn Lana sprach über ihr Liebesleben, wie der Daily Star schreibt. Eigentlich würde man bei einem Porno-Star viele sexuelle Erlebnisse erwarten, doch außerhalb ihrer Karriere scheint es da etwas mau auszusehen.

"Ich hatte außerhalb meiner Porno-Karriere nur mit fünf Männern Sex. Ich bin sehr prüde und konservativ", so die 24-Jährige.

Durch das Drehen vieler Pornos sei ihr Sexleben sehr mechanisch geworden. "Als ich Pornos gedreht habe, hatte ich keinen Sex mit Leuten außerhalb meiner Arbeit."

"Mein Leben drehte sich nur um die Arbeit. Ich wachte jeden Tag auf und drehte eine Pornoszene. Ich hatte kein Leben. Ich glaube, ich hatte fast vergessen, wie man richtigen Sex hat, weil meiner so inszeniert und mechanisch war."

Darüber hinaus berichtete die Amerikanerin von regelmäßigen Schmerzen in der Vagina. "Es tat immer weh. Es war einfach ätzend."

Seit einer ganzen Weile hat Lana keine Schmuddelfilmchen mehr gedreht und wie es aussieht, sehnt sie sich nicht wirklich danach.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/lanarhoades

Mehr zum Thema Erotik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0