Sexy Model fragt Fans nach ihrer Frisur, aber die schauen ganz woanders hin

Los Angeles - Wow, hat die Frau schöne Haare! Natürlich begeistert Emily Knight (21) ihre Instagram-Follower aber nicht nur mit ihrer Frisur.

Kein Wunder, dass bei diesem Anblick nicht jeder auf die Haare von Emily Knight (21) achtet.
Kein Wunder, dass bei diesem Anblick nicht jeder auf die Haare von Emily Knight (21) achtet.  © instagram.com/emily_knight.tv

Man wird schnell abgelenkt, wenn man sich den neuen Post von der 21-jährigen Schönheit ansieht. Sie fragt darunter zwar, ob ihre Fans es lieber mögen, wenn sie ihre Haare hochsteckt oder wenn sie ihre blonden Locken einfach offen trägt, aber an Frisuren denken bei dem Anblick nicht viele.

Denn das Model stellt diese Frage unter einem Bild, in dem sie mit weit gespreizten Beinen vor der Kamera sitzt und einen schwarzen Badeanzug trägt, der ihre Reize bestens in Szene setzt. Gerade in ihrem Intimbereich könnte man fast meinen, dass ihr Outfit womöglich ein wenig verrutscht sein könnte.

Ihre Abonnenten schreiben deshalb unter dem Beitrag nicht nur Kommentare mit Frisör-Tipps: "Entschuldige, ich hab gar nicht auf deine Haare geachtet", liest man da zum Beispiel. Ein anderer User scherzt: "Wenn du so da sitzt, dann bemerke ich deine Haare erst nach Ewigkeiten."

Neben solcher Bemerkungen und unzähligen Herzchen-Emojis finden sich im Kommentarbereich aber tatsächlich auch einige ernste Argumente zum Thema Frisur. Ein Mann schreibt etwa die erstaunlich sachliche Kritik: "Ohne Hochsteckfrisur wirkst du glücklicher und natürlicher."

Die meisten ihrer 2,6 Millionen Follower sind sich aber einig: Emily Knight sieht so oder so fantastisch aus!

Emily Knight nutzt viele Wege, um ihre Fans glücklich zu machen

Die schöne Blondine setzt häufig auf die geschickte Taktik, unter ihren sexy Schnappschüssen auf Instragram irgendwelche offen formulierten Fragen zu stellen, sodass ihre Fans ins Diskutieren kommen. 

Ansonsten verdient die US-Amerikanerin übrigens ihr Geld damit, dass sie gebrauchte Unterwäsche von sich verkauft.

Für einen getragenen Slip verlangt sie zum Beispiel mal eben 200 Dollar - und wenn sie vorher darin masturbiert hat sogar 850 Dollar!

Titelfoto: instagram.com/emily_knight.tv

Mehr zum Thema Erotik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0