Twitch-Streamerin begeistert Millionen von Zuschauern in sexy Outfits

USA - Habt Ihr schonmal etwas von "Amouranth" gehört? Die 26-Jährige ist ein Megastar im Internet und hat Millionen von Followern - und die können sich regelmäßig über jede Menge erotische Schnappschüsse der jungen US-Amerikanerin freuen.

So sexy können Twitch-Streamerinnen sein: Amouranth (26) zeigt sich regelmäßig in sehr leichter Bekleidung auf allen möglichen Social-Media-Kanälen.
So sexy können Twitch-Streamerinnen sein: Amouranth (26) zeigt sich regelmäßig in sehr leichter Bekleidung auf allen möglichen Social-Media-Kanälen.  © instagram.com/amouranth

Allein auf Instagram folgen ihr derzeit mehr als 3,5 Millionen Abonnenten, auf Twitter sind es immerhin eine Million. Weltweit berühmt geworden ist die rothaarige Schönheit allerdings über den Streaming-Dienst Twitch.

Dort kommt sie zurzeit auf knapp zwei Millionen Follower und das macht sie auch gleich zur dritterfolgreichsten Twitch-Streamerin der Welt!

Nur zwei Frauen versammeln eine noch größere Fan-Schar hinter sich, und zwar sind das "Loserfruit" mit 2,5 Millionen und "Pokimane" mit 7,4 Millionen Abos.

One-Night-Stand? Pornostar verrät: Das müsst Ihr beachten!
Erotik One-Night-Stand? Pornostar verrät: Das müsst Ihr beachten!

Aber zurück zu Kaitlyn Siragusa, so heißt Amouranth mit bürgerlichem Namen. Die 26-Jährige hat sich in der Gaming- und Internet-Szene vor allem durch sexy Cosplay-Verkleidungen und andere verführerischen Fotos und Videos einen Namen gemacht.

Heutzutage postet sie mehrmals pro Woche Bilder von sich in heißen Dessous oder winzigen Bikinis auf Instagram und erhält dafür meist 150.000 bis 200.000 "Like"-Herzchen.

Amouranth ist so gut wie überall: Twitch, Instagram, YouTube, Onlyfans

Während Twitch normalerweise vor allem als Livestreaming-Plattform für Videospiele bekannt ist, nutzt die in Houston (Texas) geborene Amerikanerin das Ganze eher für Plauderrunden mit ihren Fans und sogenannte ASMR-Clips (Autonomous Sensory Meridian Response).

Wie eine geschickte Geschäftsfrau macht sie aus der Begeisterung ihrer Fans jede Menge Profit. So bietet sie auch noch erotische Bilder von sich auf Onlyfans und ihrem Patreon-Kanal an.

Dazu kommt außerdem noch ein YouTube-Kanal mit knapp 530.000 Abonnenten, auf dem sie im Grunde nur Videos veröffentlicht, in denen sie ihre neuesten Klamotten anprobiert. Doch ihre Zuschauer scheinen es zu lieben, immerhin haben einige ihrer Clips mehrere Millionen Aufrufe.

Allerdings stößt die 26-Jährige mit ihrem freizügigen Internet-Auftritt auch auf Probleme. So wurde sie zum Beispiel auf Twitch schon mehrfach vorübergehend gesperrt, weil sie zu viel von sich gezeigt hatte.

Titelfoto: instagram.com/amouranth

Mehr zum Thema Erotik: