Nach ESC-Aus: Ikke Hüftgold richtet rührende Worte an Fans und "Lord Of The Lost"

Limburg an der Lahn - Der Vorentscheid ist gelaufen - die Hamburger Dark-Rock-Band "Lord Of The Lost" wird Deutschland beim "Eurovision Song Contest" (ESC) in diesem Jahr vertreten. Der Zweitplatzierte des Wettbewerbs, der Party-Schlager-Sänger Ikke Hüftgold (46), wandte sich am gestrigen Montag auf Instagram an seine Anhänger und die Hamburger Rockband.

Schlager-Sänger Ikke Hüftgold (46) trat beim ESC-Vorentscheid mit seinem "Lied mit gutem Text" auf.
Schlager-Sänger Ikke Hüftgold (46) trat beim ESC-Vorentscheid mit seinem "Lied mit gutem Text" auf.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Der Limburger sorgte im Vorfeld des Vorentscheids bei einigen ESC-Fans für Bedenken, ist sein Künstlername doch unweigerlich mit Songs wie "Dicke Titten Kartoffelsalat" verknüpft. Sein "Lied mit gutem Text", mit dem der 46-Jährige sich um die Teilnahme am "Eurovision Song Contest" 2023 bewarb, ist jedoch deutlich sittsamer.

Ikke Hüftgold erreichte beim Vorentscheid den zweiten Platz im Publikumsvoting wie auch im Gesamtvoting, nur die Hamburger Dark-Rock-Band war noch besser. Der Schlagersänger ist jedoch ein guter Verlierer, wie er in einem am gestrigen Montag veröffentlichten Instagram-Eintrag nachdrücklich unter Beweis stellte.

"Was soll ich sagen? Mir fehlen immer noch die Worte für dieses Spektakel 😅 DANKE ist das Wort, das ich jetzt loswerden muss! In allererster Linie DANKE an Euch da draußen für diesen krassen Support!", wendet sich Ikke Hüftgold alias Matthias Distel in dem Text gleich zu Beginn an seine Fans.

Frau rettet Katzen der Nachbarin und bekommt dabei Hilfe von ihrem eigenen Kater
Katzen Frau rettet Katzen der Nachbarin und bekommt dabei Hilfe von ihrem eigenen Kater

"Die Partyschlagergemeinde ist und bleibt einfach die geilste Community der Welt ❤️", geht das Schreiben weiter, bevor der Sänger sich auch ausführlich bei seiner Familie und seinem Team bedankt.

Ikke Hüftgold an "Lord Of The Lost": "Viel Glück in Liverpool"

An die anderen beim deutschen ESC-Vorentscheid aufgetretenen Musiker wandte sich der Limburger ebenfalls mit den Worten "Danke an die großartigen anderen Acts", bevor er sich zum Ende an die Band "Lord Of The Lost" richtete.

"Und ganz zum Schluss gilt es dem würdigen Gewinner zu gratulieren 💪 @officiallordofthelost Ihr seid nicht nur geile Musiker, sondern auch richtig geile Menschen! Viel Glück in Liverpool ❤️🤩🍀 Euer Ikke!", endet der Text des Instagram-Eintrags.

Keine Frage, Ikke Hüftgold zeigt mit dieser Geste echten Sportsgeist. Die Dark-Rock-Band aus Hamburg antwortet ihm in einem Nutzerkommentar wie folgt: "Danke Dir und Euch allen, wir haben Euch lieb!"

Ikke Hüftgold: "Lied mit gutem Text"

"Lord Of The Lost" gewann den ESC-Vorentscheid mit "Blood & Glitter"

Das Finale des "Eurovision Song Contest" 2023 findet am 13. Mai ab 21 Uhr in der M&S Bank Arena in Liverpool statt.

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema Eurovision Song Contest 2024 (ESC):