Brand in Dachgeschoss-Wohnung: Eine Person kommt ums Leben

Plön – Für einen Bewohner eines Einfamilienhauses in Schönberg (Schleswig-Holstein) kam am Sonntagnachmittag jeder Hilfe zu spät.

Die Einsatzkräfte versuchten alles, um den Brand schnell in Griff zu kriegen.
Die Einsatzkräfte versuchten alles, um den Brand schnell in Griff zu kriegen.  © Kreisfeuerwehrverband Plön

Wie die Feuerwehr am Sonntagabend mitteilte, ging gegen 14.40 Uhr ein Notruf über ein Feuer in einem Einfamilienhaus ein. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte soll die Wohnung im Dachgeschoss bereits in Flammen gestanden haben.

Vor Ort wurde die Feuerwehr darüber informiert, dass der Bewohner der Wohnung noch vermisst wird.

Trotz umgehend eingeleiteter Menschenrettung, konnte die Person nur noch leblos geborgen werden. Ob es sich um den Besitzer des Hauses handelt, sei derzeit noch unklar, sagte ein Feuerwehrsprecher am Sonntagabend. Ein Team der Psychosozialen Notfallversorgung kümmerte sich um die Anwohner.

Kellerbrand im Erzgebirge: Eine Person verletzt
Feuerwehreinsätze Kellerbrand im Erzgebirge: Eine Person verletzt

Den Einsatzkräften gelang es, eine Ausbreitung des Feuers auf das Treppenhaus und ein Übergreifen auf benachbarte Gebäude zu verhindern.

Im Zuge der Löscharbeiten wurde ein Bagger beordert, um den Dachstuhl besser freilegen zu können.

Die Brandursache sei zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht klar.

Titelfoto: Kreisfeuerwehrverband Plön

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: