Erzgebirge: Angebranntes Essen sorgt für Feuerwehreinsatz in der Nacht

Aue-Bad Schlema - Angebranntes Essen sorgt für Feuerwehreinsatz in Aue (Erzgebirge)!

Angebranntes Essen sorgte am frühen Sonntagmorgen für einen Feuerwehreinsatz in Aue.
Angebranntes Essen sorgte am frühen Sonntagmorgen für einen Feuerwehreinsatz in Aue.  © Niko Mutschmann

Gegen 4 Uhr wurden die Feuerwehren aus Aue und Alberoda sowie Rettungsdienst und Polizei durch aufmerksame Passanten zu einem Mehrfamilienhaus in die Schillerstraße alarmiert.

Die Einsatzkräfte gelangten durch ein geöffnetes Fenster in die Wohnung, da niemand öffnete.

Der Bewohner war nach ersten Informationen von vor Ort offenbar eingeschlafen.

Feuerwehr muss per Drehleiter retten: Dichter Rauch aus mehreren Hauseingängen
Feuerwehreinsätze Feuerwehr muss per Drehleiter retten: Dichter Rauch aus mehreren Hauseingängen

Die Einsatzkräfte brachten ihn ins Freie und übergaben ihn an den Rettungsdienst.

Auch die Pfanne mit dem angebrannten Essen wurde nach draußen gebracht.

Die Feuerwehr wurde am frühen Sonntagmorgen in die Schillerstraße alarmiert.
Die Feuerwehr wurde am frühen Sonntagmorgen in die Schillerstraße alarmiert.  © Niko Mutschmann

Danach wurde die Wohnung belüftet und anschließend konnte der Einsatz beendet werden.

Titelfoto: Bildmontage: Niko Mutschmann

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: