Feuer zerstört Lagerhalle! Flammen fressen sich durch Reet

Lüneburg – Eine Lagerhalle in Melbeck (Landkreis Lüneburg) ist der Nacht zu Samstag durch ein Feuer zerstört worden.

Feuerwehrleute bekämpfen das Flammenmeer in der Lagerhalle.
Feuerwehrleute bekämpfen das Flammenmeer in der Lagerhalle.  © JOTO

Nach ersten Angaben der Feuerwehr ging gegen 1.20 Uhr der Notruf ein, dass eine Lagerhalle an der Straße Am Alten Werk brennen würde.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, brannten das in der Halle gelagerte Reet und Heu bereits auf einer Länge von 60 Metern lichterloh.

Ein Übergreifen der Flammen auf eine Spedition und einen Recyclinghof konnten die Retter noch verhindern. Laut Feuerwehr war es jedoch nicht möglich, den Brand zu löschen, weshalb sich die Einsatzkräfte dazu entschieden, die Halle samt Inhalt kontrolliert abbrennen zu lassen.

Feuer bricht in Einfamilienhaus aus, während Eigentümer auf Terrasse sitzt: Hunderttausende Euro Schaden!
Feuerwehreinsätze Feuer bricht in Einfamilienhaus aus, während Eigentümer auf Terrasse sitzt: Hunderttausende Euro Schaden!

Auch neun Stunden nach Ausbruch des Brandes war das Feuer noch immer nicht erloschen.

Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Schaden von rund 130.000 Euro.

Warum das Feuer ausbrach, ist noch unklar. Die Ermittlungen gehen in alle Richtungen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 04131/83062215 entgegen.

Titelfoto: JOTO

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: