Feuersbrunst in Würzburg: Scheune mit Campingbussen wird Raub der Flammen

Würzburg - Die Feuerwehrleute konnten schon von weitem den Rauch sehen: In Würzburg-Rottenbauer wurde am gestrigen Freitagabend eine Scheune mit mehreren darin abgestellten Fahrzeugen bei einem Brand zerstört - die Kriminalpolizei ermittelt.

Eine Scheune in Würzburg-Rottenbauer wurde am Freitagabend durch einen Brand zerstört: Mehrere Campingbusse und Wohnmobile wurden ebenfalls ein Raub der Flammen.
Eine Scheune in Würzburg-Rottenbauer wurde am Freitagabend durch einen Brand zerstört: Mehrere Campingbusse und Wohnmobile wurden ebenfalls ein Raub der Flammen.  © NEWS5/Höfig

Gegen 20 Uhr alarmierte ein Zeuge Polizei und Feuerwehr: Eine Scheune in der Wolfskeelstraße stand in Flammen, wie das Polizeipräsidium Unterfranken mitteilte.

"Bereits auf der Anfahrt der Einsatzkräfte konnten diese von weitem die Rauchsäule über dem Gebäude erkennen", berichtete ein Sprecher.

Als die Brandbekämpfer eintrafen, stand der Schuppen bereits in Vollbrand.

Lagerhalle mit Autos in Flammen: Hoher Schaden nach Brand in der Börde
Feuerwehreinsätze Lagerhalle mit Autos in Flammen: Hoher Schaden nach Brand in der Börde

"In der Halle waren mehrere Fahrzeuge, in der Hauptsache Campingbusse und Wohnmobile, untergestellt", ging der Bericht des Polizeisprechers weiter. Alle Autos seien durch die Flammen zerstört worden.

Auch von der Scheue blieb nur eine verkohlte Ruine übrige. "Der Sachschaden muss erst noch beziffert werden", fügte der Sprecher hinzu - er wird wahrscheinlich beträchtlich sein.

Die Brandruine sei einsturzgefährdet, hieß es weiter. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zur Brandursache würden daher noch geraume Zeit in Anspruch nehmen.

Bislang lägen keine Hinweise auf Brandstiftung vor.

Titelfoto: NEWS5/Höfig

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: