Feuerwehr-Einsatz bei Weißwasser: Haus unbewohnbar, zwei Verletzte

Trebendorf - Am Freitagnachmittag wurden die Kameraden der Feuerwehr nach Trebendorf im Landkreis Görlitz gerufen.

Zwei Personen wurden durch das Feuer verletzt.
Zwei Personen wurden durch das Feuer verletzt.  © xcitepress/tb

Wie die Polizei auf TAG24-Nachfrage mitteilte, war dort gegen 16.50 Uhr im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses auf der Schleifer Straße ein Feuer ausgebrochen.

Anschließend breiteten sich die Flammen nach oben ins zweite Obergeschoss und schließlich ins Dachgeschoss aus. Die Ursache für den Brand ist bisher noch ungeklärt.

Vor Ort begannen die alarmierten Kameraden der Feuerwehr sofort mit der Bekämpfung der Flammen.

Verheerender Brand in Thüringen: Vierseitenhof in Flammen, Tiere sterben
Feuerwehreinsätze Verheerender Brand in Thüringen: Vierseitenhof in Flammen, Tiere sterben

Zwei Personen (weiblich 35 und männlich 12) wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung behandelt und gelten als verletzt.

Zum entstandenen Sachschaden liegen derzeit noch keine genauen Informationen vor. Jedoch ist das Haus derzeit unbewohnbar.

Das Haus gilt derzeit als unbewohnbar.
Das Haus gilt derzeit als unbewohnbar.  © xcitepress/tb

Ersten Informationen zufolge waren insgesamt 80 Einsatzkräfte vor Ort.

Titelfoto: xcitepress/tb

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: