Großbrand in Mehrfamilienhaus in Niesky: Sechs Verletzte

Niesky - Keller-Brand in Niesky (Landkreis Görlitz)! Am Sonntagmorgen wurden Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr auf die Ödernitzer Straße gerufen.

Infolge des Kellerbrands kam es auch auf der Ödernitzer Straße von Niesky zu einer Rauchentwicklung.
Infolge des Kellerbrands kam es auch auf der Ödernitzer Straße von Niesky zu einer Rauchentwicklung.  © Mathias Krause/Kreisfeuerwehrverband Görlitz

Dort war gegen 8 Uhr in den Kellerräumen eines Mehrfamilienhaus aus bisher ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen, was zu einer massiven Rauchausbreitung im gesamten Objekt führte. Dies teilte das Landratsamt Görlitz mit.

Aufgrund der dynamischen Brandentwicklung und 26 gefährdeter Personen wurde die Alarmierung zum "Großbrand" hochgestuft, sodass weitere Kameraden zum Einsatzort anrückten.

Mit deren Hilfe konnten die Lösch- sowie Evakuierungs-Maßnahmen durchgeführt werden. Da der Fluchtweg durchs Treppenhaus bereits abgeschnitten war, mussten die Bewohner per Drehleiter gerettet werden.

Feuer-Drama in Seniorenheim mit vier Toten! Bewohner soll fahrlässig gehandelt haben
Feuerwehreinsätze Feuer-Drama in Seniorenheim mit vier Toten! Bewohner soll fahrlässig gehandelt haben

Der Brand konnte letztlich erfolgreich gelöscht werden. Sechs Personen mussten in die Klinik gebracht werden. Die betroffene Adresse des Wohnblocks ist derzeit nicht bewohnbar, weshalb alternative Unterbringungs-Möglichkeiten organisiert werden.

Landrat Stephan Meyer (41, CDU) wünschte den Angehörigen nach dem Brand alles erdenklich Gute und sprach den Rettungskräften seinen Dank aus.
Landrat Stephan Meyer (41, CDU) wünschte den Angehörigen nach dem Brand alles erdenklich Gute und sprach den Rettungskräften seinen Dank aus.  © Sebastian Kahnert/dpa

Am Einsatz waren insgesamt 82 Rettungskräfte beteiligt. Landrat Stephan Meyer (41, CDU) dankte ihnen für das schnelle Eingreifen: "Durch die Helfer konnte ein Übergreifen der Flammen verhindert und damit weiterer Schaden für Leib und Leben abgewendet werden."

Titelfoto: Montage: Mathias Krause/Kreisfeuerwehrverband Görlitz, Screenshot Facebook/Freiwillige Feuerwehr Niesky

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: