Großbrand in zwei Lagerhallen: Feuerwehr die ganze Nacht im Einsatz

Guben (Spree-Neiße) - Im Brandenburger Landkreis Spree-Neiße haben in der Nacht zu Sonntag zwei Lagerhallen einer Dachdeckerfirma gebrannt.

Die Löscharbeiten dauerten die ganze Nacht an.
Die Löscharbeiten dauerten die ganze Nacht an.  © Jonas Lehmann /Blaulichtreport Lausitz

Die Gebäude in Guben fingen am späten Samstagabend aus bisher ungeklärter Ursache Feuer, wie ein Sprecher der Polizei am Sonntagmorgen mitteilte.

Bei den Löscharbeiten wurde nach Angaben der Feuerwehr eine Einsatzkraft leicht verletzt. Zuvor berichtete der RBB.

Die Löscharbeiten dauerten dem Sprecher der Feuerwehr zufolge die ganze Nacht an.

Größere Brände in Hamburg: Feuerwehr im Einsatz, zwei Verletzte
Feuerwehreinsätze Größere Brände in Hamburg: Feuerwehr im Einsatz, zwei Verletzte

Um etwa 10 Uhr morgens war das Gröbste gelöscht worden.

Es waren circa 140 Einsatzkräfte im Einsatz.
Es waren circa 140 Einsatzkräfte im Einsatz.  © Jonas Lehmann /Blaulichtreport Lausitz

Im Tagesverlauf könne es dennoch zu weiteren Nachlöscharbeiten kommen.

Titelfoto: Jonas Lehmann /Blaulichtreport Lausitz

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: