Heftiger Küchenbrand beim Kochen: Flammen breiteten sich über das ganze Haus aus

Westergellersen - Am Freitagnachmittag kam es im niedersächsischen Westergellersen im Landkreis Lüneburg zu einem ausgedehnten Küchenbrand.

Feuerwehrleute am Einsatzort. Die drei Bewohner blieben wohl glücklicherweise unverletzt.
Feuerwehrleute am Einsatzort. Die drei Bewohner blieben wohl glücklicherweise unverletzt.  © JOTO

Nach ersten Informationen brach das Feuer gegen 14 Uhr mutmaßlich beim Kochen in der Küche eines Wohnhauses am Südergellerser Weg aus.

Die Flammen breiteten sich offensichtlich über das Haus, bis in den Dachstuhl aus.

Alarmierte Feuerwehrleute mussten Teile des Dachs und des Kamins öffnen, um den Brand löschen zu können, heißt es weiter.

Feld bei Bischofswerda und Wald nahe Spremberg in Flammen
Feuerwehreinsätze Feld bei Bischofswerda und Wald nahe Spremberg in Flammen

Die Folge: Ein völlig zerstörtes Dach, wie auf einem Bild vom Unglücksort zu sehen ist.

Drei Bewohner blieben wohl glücklicherweise unverletzt.

Der entstandene Sachschaden war am Freitagabend noch nicht bekannt.

Die Polizei habe die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: JOTO

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: