Mann steckt VW in Brand: Wer hat den Täter gesehen?

Halberstadt - In der Nacht auf Dienstag musste die Feuerwehr in Halberstadt (Landkreis Harz) zu einem Brand ausrücken.

In Halberstadt wurde in der Nacht auf Dienstag ein Auto angezündet.
In Halberstadt wurde in der Nacht auf Dienstag ein Auto angezündet.  © Polizeirevier Harz

Gegen 1 Uhr hat dort ein Auto in Flammen gestanden, teilte das Polizeirevier Harz mit.

Dieses wurde zuvor in der Franz-Mehring-Straße abgestellt, ehe in der Nacht Zeugen die Feuerwehr alarmierten.

Laut derzeitigem Ermittlungsstand geht die Polizei von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Nach einem oder mehreren Tätern wird jetzt gefahndet.

Öl auf dem Herd macht ganzes Haus zunichte: Ein Verletzter!
Feuerwehreinsätze Öl auf dem Herd macht ganzes Haus zunichte: Ein Verletzter!

Das Feuer zerstörte den VW vollständig. Ein daneben abgestellter Skoda wurde ebenfalls beschädigt.

Durch den Brand soll insgesamt ein Schaden von etwa 12.000 Euro entstanden sein.

Direkt nach den Löscharbeiten wurde der Brandort beschlagnahmt und Spuren gesichert.

Täterbeschreibung soll Zeugen beim Erinnern helfen

Den Ermittlern wurde zudem eine erste Personenbeschreibung über einen Tatverdächtigen mitgeteilt.

Dabei soll es sich um einen großen, dunkel bekleideten Mann handeln. Dieser sei fußläufig vom Brandort in Richtung Klusstraße geeilt.

Jetzt werden Zeugen gesucht, die den Beamten mit weiteren Hinweisen helfen können. Melden können sie sich per Telefon 03941/674293 oder persönlich in einer Polizeidienststelle.

Titelfoto: Polizeirevier Harz

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: