Meißen: Brennender Lkw auf B101, Schottenberg-Tunnel gesperrt

Meißen - Großer Feuerwehreinsatz in Meißen: Ein Sattelauflieger geriet im Schottenberg-Tunnel in Brand.

Dieser Sattelauflieger geriet am Mittwochvormittag in Brand.
Dieser Sattelauflieger geriet am Mittwochvormittag in Brand.  © Roland Halkasch

Am heutigen Mittwochvormittag geriet der Sattelauflieger eines Lkw mitten im viel befahrenen Schottenberg-Tunnel in Brand.

Wie ein Sprecher der Dresdner Polizeidirektion auf Anfrage von TAG24 erklärte, musste die B101 deshalb in beide Richtungen gesperrt werden. Zwischen dem Abzweig nach Gasern und der B6 im Stadtzentrum geht deshalb nichts mehr auf der Bundesstraße. Ortskundige Autofahrer sollen das Gebiet weiträumig umfahren.

Den ersten Informationen der Polizei nach entzündete sich die Ladung des Lkw-Anhängers bei der Fahrt durch den Schottenberg-Tunnel.

Feuer auf Schulgelände im Norden hält Einsatzkräfte in Atem
Feuerwehreinsätze Feuer auf Schulgelände im Norden hält Einsatzkräfte in Atem

Der Trucker fuhr daraufhin nur noch aus der Röhre heraus und stellte sein Gespann auf der rechten Spur ab. Anschließend koppelte er seine Zugmaschine vom restlichen Gespann ab und alarmierte die Feuerwehr.

Laut Polizei dauern die Löscharbeiten auch am Mittag noch an, weshalb die Sperrung bis in den Nachmittag hinein bestehen bleibt.

Die Feuerwehr löscht den Brand von der Drehleiter aus.
Die Feuerwehr löscht den Brand von der Drehleiter aus.  © Roland Halkasch
Ungefähr an dieser Stelle steht der brennende Sattelauflieger.
Ungefähr an dieser Stelle steht der brennende Sattelauflieger.  © Screenshot/Google Maps

Wie es genau zu dem Feuer im Laderaum kam, ermitteln die Beamten nach der Brandbekämpfung.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: