Millionenschaden! Norma-Supermarkt in Magdeburg in Flammen

Magdeburg - Beim Brand eines Norma-Supermarktes am Sonntagnachmittag im Stadtteil Sudenburg ist das Gebäude vollkommen zerstört worden.

In Magdeburg steht seit Sonntagnachmittag eine Norma-Filiale in Flammen.
In Magdeburg steht seit Sonntagnachmittag eine Norma-Filiale in Flammen.  © Thomas Schulz

Nach ersten Informationen vom Ort des Geschehens seien die Einsatzkräfte der Feuerwehr gegen 14 Uhr in der Braunschweiger Straße im Südwesten der Stadt Magdeburg gerufen worden.

Bei Eintreffen am Brandort habe die Filiale bereits in Vollbrand gestanden, sodass weitere Kräfte angefordert werden mussten.

Den Angaben zufolge sei das Dach eingestürzt und das Gebäude vollkommen zerstört worden. Offenbar werde von einem Schaden in Millionenhöhe ausgegangen.

Flammen-Inferno in Hamburg! Mehrere Autos brennen lichterloh
Feuerwehreinsätze Flammen-Inferno in Hamburg! Mehrere Autos brennen lichterloh

Derzeit werde von Brandstiftung ausgegangen. Wie TAG24 erfuhr, sollen Zeugen Kinder beim Zündeln beobachtet haben.

Die Polizei habe den Bereich großräumig abgesperrt und die Ermittlungen aufgenommen.

TAG24 bleibt für Euch dran.

Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr sind vor Ort und bekämpfen den Brand.
Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr sind vor Ort und bekämpfen den Brand.  © Thomas Schulz
Das Gebäude ist teilweise eingestürzt und vollkommen zerstört.
Das Gebäude ist teilweise eingestürzt und vollkommen zerstört.  © Thomas Schulz

UPDATE, 19.25 Uhr: Feuerwehr und THW auf der Suche nach Glutnestern

Eine vom THW beauftragte Abrissfirma schafft den Zugang zu möglichen Glutnestern im Gebäude.
Eine vom THW beauftragte Abrissfirma schafft den Zugang zu möglichen Glutnestern im Gebäude.  © Thomas Schulz

Wie TAG24 aus Magdeburg erfuhr, war mittlerweile der Fachdienst des Technischen Hilfswerks (THW) vor Ort, um die Lage einzuschätzen.

Dieser habe ein Abrissunternehmen beauftragt, das derzeit mithilfe eines Baggers die Mauern des Gebäudes einreißen lässt. So sollen weitere Glutnester im Inneren gefunden und gelöscht werden.

Wie lange der Einsatz noch andauern wird, ist derzeit nicht absehbar.

Titelfoto: Thomas Schulz

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: