Multicar geht in Flammen auf: Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Sondershausen - In Sondershausen (Kyffhäuserkreis) ist am Montagabend ein Multicar in Flammen aufgegangen.

Der Multicar war nicht mehr zu retten.
Der Multicar war nicht mehr zu retten.  © Silvio Dietzel

Ein Anwohner hatte gegen 21.15 Uhr einen Feuerschein auf einem Gelände am Elisabethplatz bemerkt und die Einsatzkräfte informiert.

Die Polizei, welche als Erste vor Ort war, versuchte mit Feuerlöschern, das bereits in Vollbrand stehende Fahrzeug zu löschen. Die Maßnahmen mussten jedoch abgebrochen werden, da es am Multicar Explosionen gab.

Diese waren den bisherigen Erkenntnissen nach durch die platzenden Reifen hervorgerufen worden.

Dixi-Klo in Flammen: Polizei sucht Zeugen
Feuerwehreinsätze Dixi-Klo in Flammen: Polizei sucht Zeugen

Erst als die Feuerwehr vor Ort eintraf, konnten die Flammen zügig unter Kontrolle gebracht werden. Schaden am Multicar konnte jedoch nicht verhindert werden. Das Fahrzeug brannte komplett aus.

Der entstandene Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro beziffert. Brandstiftung kann zum aktuellen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: Silvio Dietzel

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: