Feuerwehr im Dauereinsatz: Unwetter verursacht Schlammflut

Mügeln - Nach heftigem Starkregen war die Feuerwehr in Mügeln und Umgebung am Donnerstagabend im Dauereinsatz.

In Mügeln und Umgebung waren am Donnerstag aufgrund des Starkregens zahlreiche Straßen mit Schlamm und Wasser überschwemmt.
In Mügeln und Umgebung waren am Donnerstag aufgrund des Starkregens zahlreiche Straßen mit Schlamm und Wasser überschwemmt.  © Sören Müller

Nachdem bereits vor rund einer Woche der Landkreis Leipzig und Teile Nordsachsens von den Folgen starker Unwetter betroffen waren, ging das Drama am Donnerstag erneut los.

Wie die Freiwillige Feuerwehr Schweta berichtete, wurden die Einsatzkräfte gegen 18.30 Uhr in den Mügelner Ortsteil Mahris alarmiert, nachdem der Regen dort für überschwemmte Straßen und Schlammlawinen gesorgt hatte.

Auch die Feuerwehren aus Sornzig, Niedergoseln und Mügeln waren am Donnerstagabend im Dauereinsatz zwischen den verschiedenen Ortschaften.

Besonders die Straße An der Wassermühle in Niedergoseln war von den Folgen des Starkregens betroffen. Dort waren die Einsatzkräfte mehrere Stunden damit beschäftigt, mithilfe von Sandsäcken den Schlamm unter Kontrolle zu bringen.

Gegen 20.30 Uhr konnten die Feuerwehrleute ihren anstrengenden Einsatz beenden.

Titelfoto: Sören Müller

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: