Linienbus geht während der Fahrt in Flammen auf

Penig - Schrecksekunden am Mittwochmorgen in Penig: Während der Fahrt fängt ein Linienbus plötzlich Feuer. 

Fahrer und Passagiere konnten sich noch in Sicherheit bringen.
Fahrer und Passagiere konnten sich noch in Sicherheit bringen.  © Harry Härtel

Der Bus war gegen 9 Uhr auf der Chemnitzer Straße in Höhe des ehemaligen Kraftverkehrs unterwegs, als aus noch unklarer Ursache offenbar ein Feuer im Motorraum ausbrach. 

Der Fahrer hielt das brennende Fahrzeug sofort an. So konnten sich alle Insassen in Sicherheit bringen. Es wurde niemand verletzt. Kurze Zeit später stand der ganze Bus lichterloh in Flammen.

Die Feuerwehr rückte an, konnte aber nicht verhindern, dass der Bus durch den Brand völlig ausbrannte.

Die Chemnitzer Straße musste zeitweise gesperrt werden. 

Update 14.45 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, brach nach ersten Erkenntnissen das Feuer offensichtlich wegen eines technischen Defekts im Heck des Busses aus.

Der Bus ging aus bislang unklarer Ursache in Flammen auf.
Der Bus ging aus bislang unklarer Ursache in Flammen auf.  © Gemeindefeuerwehr Penig

Brandursache und Schadenshöhe sind noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Titelfoto: Gemeindefeuerwehr Penig

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0