Serien-Feuerteufel? Schon wieder brennt eine Lagerhalle - eine Million Euro Schaden!

Buschkuhnsdorf - In der Nacht auf Dienstag brannte es zum wiederholten Mal auf dem Gelände einer Agrargenossenschaft im Jessener Ortsteil Buschkuhnsdorf.

Mehrere Feuerwehren mussten zu einem Lagerhallenbrand nach Buschkuhnsdorf ausrücken. Schon wenig später stürzte diese ein.
Mehrere Feuerwehren mussten zu einem Lagerhallenbrand nach Buschkuhnsdorf ausrücken. Schon wenig später stürzte diese ein.  © Freiwillige Feuerwehr Schweinitz

Wie in einer gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und Polizeiinspektion mitgeteilt wurde, wurden die Einsatzkräfte am Montagabend gegen 23.15 Uhr zu einer Lagerhalle gerufen.

Insgesamt waren 65 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren mit 19 Fahrzeugen im Einsatz, hieß es. Sogar Kameraden aus Brandenburg wurden angefordert.

In der Halle, die während der Löscharbeiten einbrach und dadurch vollständig zerstört wurde, lagerten große Mengen Stroh, Futter sowie zwei Traktoren. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf circa eine Million Euro.

Marathon-Einsatz für Feuerwehr: Mehr als elf Stunden brennt es auf dem Recyclinghof
Feuerwehreinsätze Marathon-Einsatz für Feuerwehr: Mehr als elf Stunden brennt es auf dem Recyclinghof

Doch die Gefahr war noch lange nicht gebannt: So teilte die Freiwillige Feuerwehr Schweinitz am Dienstagmorgen mit, noch immer vor Ort im Einsatz zu sein.

Die Polizei beschlagnahmte die Ruine und ermittelt wegen Verdachts der Brandstiftung.

Die Löscharbeiten zogen sich über mehrere Stunden.
Die Löscharbeiten zogen sich über mehrere Stunden.  © Freiwillige Feuerwehr Schweinitz
Auf dem Gelände der Agrargenossenschaft hatte bereits am Wochenende eine Lagerhalle gebrannt.
Auf dem Gelände der Agrargenossenschaft hatte bereits am Wochenende eine Lagerhalle gebrannt.  © Freiwillige Feuerwehr Jessen

Erst am Samstagabend war es in einem Lager auf demselben Gelände zum Brand mehrerer Strohballen gekommen, sodass ein Schaden von 50.000 Euro entstand. Auch hier gehen die Ermittler von Brandstiftung aus.

Titelfoto: Freiwillige Feuerwehr Schweinitz

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: