Strohlager geht in Flammen auf: Tausende Euro Schaden

Piethen - Ein Großbrand hat am Sonntagmorgen die Feuerwehr in Piethen im Landkreis Anhalt-Bitterfeld beschäftigt.

In Piethen ist am Sonntagmorgen ein Strohlager in Flammen aufgegangen.
In Piethen ist am Sonntagmorgen ein Strohlager in Flammen aufgegangen.  © Tom Musche

Wie die Polizei mitteilte, war es kurz vor 6 Uhr morgens zu dem Brand in dem Ortsteil der Stadt Südliches Anhalt gekommen. Die genauen Hintergründe sind dabei noch unklar.

Fest steht, dass in einer Lagerhalle aufbewahrtes Stroh in Flammen aufgegangen war. Dem Eigentümer der Halle zufolge lagerten über 600 Strohballen in dem Gebäude.

Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr versuchten den Brand zu löschen.

Flammen vor Supermarkt: Feuerwehr muss Kunden und Mitarbeiter evakuieren
Feuerwehreinsätze Flammen vor Supermarkt: Feuerwehr muss Kunden und Mitarbeiter evakuieren

Der Schaden fiel dennoch enorm aus. Die Polizei schätzte diesen auf rund 15.000 Euro.

Wie es zu dem Brand kam, ist aktuell noch unklar. Die Polizei ermittelt.
Wie es zu dem Brand kam, ist aktuell noch unklar. Die Polizei ermittelt.  © Tom Musche
Auch schweres Gerät des Technischen Hilfswerks kam bei der Brandbekämpfung zum Einsatz.
Auch schweres Gerät des Technischen Hilfswerks kam bei der Brandbekämpfung zum Einsatz.  © Lausitznews

Es wurden Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Titelfoto: Tom Musche

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: