Verheerender Brand in Hanau: Großeinsatz der Feuerwehr, ein Mensch schwer verletzt

Hanau - Eine lichterloh brennende Wohnung sorgte am Sonntag für einen Großeinsatz der Feuerwehr in Hanau – drei Menschen wurden durch die Einsatzkräfte gerettet, darunter war eine schwer verletzte Person.

Die Wohnung stand komplett in Flammen, als die Feuerwehr eintraf.
Die Wohnung stand komplett in Flammen, als die Feuerwehr eintraf.  © 5vision.media

Als die alarmierten Brandbekämpfer am frühen Sonntagmorgen im südosthessischen Hanau-Großauheim eintrafen, fanden sie die Erdgeschosswohnung bereits "in Vollbrand" vor, wie die Feuerwehr mitteilte.

Fotos von dem Brand zeigen ein glühendes Inferno!

Zwei Menschen waren im ersten Obergeschoss des Hauses und riefen von dort um Hilfe. "Umgehend wurden mehrere Trupps unter schweren Atemschutz zur Menschenrettung und Brandbekämpfung eingesetzt", berichtete ein Sprecher.

Feuer greift auf Mehrfamilienhaus über und verursacht Mega-Schaden!
Feuerwehreinsätze Feuer greift auf Mehrfamilienhaus über und verursacht Mega-Schaden!

Die Flammen griffen unterdessen auf den Dachstuhl eines benachbarten Hauses über.

Es gelang den insgesamt 60 Feuerwehr-Kräften, den Brand zu bekämpfen und die Personen aus dem ersten Stock zu retten.

Ferner bargen die Einsatzkräfte eine dritte, schwer verletzte Person, die dem Rettungsdienst übergeben wurde.

Offenbar wurde die Wohnung in Hanau-Großauheim vollständig ein Raub der Flammen.
Offenbar wurde die Wohnung in Hanau-Großauheim vollständig ein Raub der Flammen.  © 5vision.media

Lichterloh brennende Wohnung in Hanau sorgt für stundenlangen Feuerwehr-Einsatz

Gegen 12.50 Uhr war das Feuer in Hanau-Großauheim gelöscht und die Feuerwehr konnte ihren Einsatz beenden.

Zur Brandursache gibt es noch keine Angaben. Diese zu ermitteln ist Aufgabe der Polizei.

Titelfoto: 5vision.media

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: