Lufthansa übergibt Airbus "Konrad Adenauer" an Bundeswehr

Hamburg – Die Lufthansa Technik hat am Mittwoch in Hamburg den Airbus A350 "Konrad Adenauer" an die Bundeswehr übergeben.

Der Airbus A350 "Konrad Adenauer" wird in Hamburg enthüllt.
Der Airbus A350 "Konrad Adenauer" wird in Hamburg enthüllt.  © Kilian Genius/dpa

Die Taufe habe in Anwesenheit des gleichnamigen Enkels des ersten Bundeskanzlers stattgefunden, teilte das Unternehmen mit.

Das Flugzeug werde die Flugbereitschaft des Bundesverteidigungsministeriums für den politisch-parlamentarischen Flugbetrieb auf der Langstrecke verstärken.

Es sei bereits die zweite Übergabe eines Regierungsflugzeuges vom Typ Airbus A350-900.

Passagier zahlt im Flieger für Upgrade und erlebt bitteren Reinfall
Flugzeug Nachrichten Passagier zahlt im Flieger für Upgrade und erlebt bitteren Reinfall

Das neue Flugzeug "Konrad Adenauer" sei Ende März 2021 bei der Lufthansa Technik eingetroffen. Die neu installierte Regierungskabine beinhalte modernste Technologie und hohe Funktionalität, hieß es.

Der dritte Airbus A350 mit dem zukünftigen Taufnamen "Theodor Heuss" befinde sich bereits in Arbeit.

Titelfoto: Kilian Genius/dpa

Mehr zum Thema Flugzeug Nachrichten: