HSV-Investor jetzt reichster Deutscher! So viel Geld hat Klaus-Michael Kühne

Hamburg - Ein gigantisches Vermögen: Unternehmer und HSV-Investor Klaus-Michael Kühne (86) ist zum reichsten Menschen Deutschlands aufgestiegen.

HSV-Investor Klaus-Michael Kühne (86) hat gut lachen: Der Unternehmer ist laut "Forbes" jetzt der reichste Mensch Deutschlands. (Archivfoto)
HSV-Investor Klaus-Michael Kühne (86) hat gut lachen: Der Unternehmer ist laut "Forbes" jetzt der reichste Mensch Deutschlands. (Archivfoto)  © Axel Heimken/dpa

Der gebürtige Hamburger hat laut Realtime-Ranking von "Forbes" ein aktuelles Vermögen von 42,6 Milliarden Dollar (39 Mrd. Euro) - im Vergleich zum Vormonat ein sagenhafter Anstieg um rund acht Milliarden Dollar!

Laut dem Wirtschaftsmagazin verdrängte Kühne damit Dieter Schwarz (84) von Platz eins der reichsten Deutschen.

Demnach verlor der Lidl-Gründer innerhalb weniger Wochen einen Riesenhaufen Geld. Anstatt auf 46,4 Milliarden Dollar wird Schwarz' Vermögen nun nur noch auf 38,4 Milliarden Dollar geschätzt.

Bares ist Wahres! Banken melden Ausfall von Kartenzahlung, Sparkasse gibt Ursache bekannt
Geld Bares ist Wahres! Banken melden Ausfall von Kartenzahlung, Sparkasse gibt Ursache bekannt

Die zugrunde liegenden Schätzwerte werden täglich von dem Wirtschaftsmagazin aktualisiert und hängen unter anderem von Entwicklungen am Aktienmarkt sowie den individuellen Beteiligungen der Vermögenden ab - was beim neuen Spitzenreiter offenbar ordentlich die Kasse klingeln ließ.

So soll sich Kühnes Vermögen laut "Forbes" allein am heutigen Donnerstag um 119 Millionen Dollar (!) erhöht haben - da wäre doch eigentlich eine erneute Finanzspritze für den HSV drin ...

Klaus-Michael Kühne hat aus seiner Spedition einen Weltkonzern gemacht

Der 86-Jährige und Ehefrau Christine (85) - hier im Volksparkstadion - haben keine Kinder. Das Vermögen soll an Kühnes Stiftung vererbt werden. (Archivfoto)
Der 86-Jährige und Ehefrau Christine (85) - hier im Volksparkstadion - haben keine Kinder. Das Vermögen soll an Kühnes Stiftung vererbt werden. (Archivfoto)  © Christian Charisius/dpa

Das Vermögen des 86-Jährigen beruht in erster Linie auf der Spedition "Kühne+Nagel", die er 1966 von seinem Vater übernahm und deren Firmensitz er drei Jahre später in die Schweiz verlegte.

Nach eigenen Angaben sind heute mehr als 79.000 Mitarbeiter für den Logistikkonzern tätig, der rund 1300 Standorte in 100 Ländern unterhält.

Neben seiner Beteiligung an der HSV Fußball AG ist Kühne unter anderem Gesellschafter der Reederei Hapag-Lloyd. Darüber hinaus ist der Wahl-Schweizer der größte Einzelaktionär der Lufthansa AG.

Geldbörse weg? Das solltest Du jetzt tun!
Geld Geldbörse weg? Das solltest Du jetzt tun!

Übrigens: Kühne und Ehefrau Christine (85) haben keine Kinder. Das Vermögen soll nach dem Ableben des Unternehmers an seine Stiftung vererbt werden.

Titelfoto: Axel Heimken/dpa

Mehr zum Thema Geld: