Hungern wie ein Löwe: Diese Diät braucht 30 Tage und nichts als rotes Fleisch

Oxford - Das ist definitiv nichts für Tierschützer oder schmale Geldbeutel: Eine reine Fleischdiät begeistert immer mehr Menschen. Erfunden wurde die Diät von Mikhaila Peterson, wie sie selbst behauptet. Ein begeisterter Australier protokolliert nun seit mehr als drei Wochen seine täglichen Mahlzeiten und Erfahrungen als "Fleischfresser".

Entzündungen nehmen ab, die Laune verbessert sich, Kopfschmerzen und Schlafstörungen schwinden, sagt die Erfinderin. Gegner der Diät berichten davon, dass sie ungesund und ineffektiv sei.
Entzündungen nehmen ab, die Laune verbessert sich, Kopfschmerzen und Schlafstörungen schwinden, sagt die Erfinderin. Gegner der Diät berichten davon, dass sie ungesund und ineffektiv sei.  © montage:instagram/mikhailapeterson, tiktok/roryskitchen

Die Engländerin war nach eigenen Angaben seit dem Kindesalter chronisch krank. Sie nahm täglich 40 Milligramm Weckamine, um überhaupt aus dem Bett zu kommen. Zum Frühstück nahm sie Medikamente für ihre Haut.

Anschließend nahm sie ein Antidepressivum und nutzte mehrfach täglich einen Inhalator, um ausreichend Sauerstoff zu bekommen. Antiallergische Mittelchen standen ebenso auf der Agenda.

Irgendwann strich sie alles von ihrem Speiseplan außer rotes Fleisch. Das berichtete sie bei einem Vortrag, den sie via Instagram teilte.

Tolle Tipps und Rezepte für den perfekten Spargel-Genuss!
Ernährung Tolle Tipps und Rezepte für den perfekten Spargel-Genuss!

Ihre schmerzenden Gelenke erholten sich. Ihre Lunge funktionierte immer besser. Schließlich verschwand auch die Depression und die junge Frau hörte auf, jeden Morgen nach dem Wachwerden zu weinen.

Mikhaila Peterson hält Vorträge über ihre Löwendiät

Australier macht die Löwendiät nach

Rory hat sich entschlossen, seinem versehrten Körper eine andere Therapie anzubieten, und isst seit 23 Tagen nur Fleisch. Seine Erfahrungen überraschen.
Rory hat sich entschlossen, seinem versehrten Körper eine andere Therapie anzubieten, und isst seit 23 Tagen nur Fleisch. Seine Erfahrungen überraschen.  © montage:tiktok/roryskitchen

Die "Löwendiät" erreichte über die sozialen Netzwerke auch andere Menschen, die sich unwohl fühlten, berichtete die Daily Mail.

Darunter war auch der Australier Rory. Er leidet an einer Autoimmunschwäche und protokolliert seit nunmehr 23 Tagen seine Diät via TikTok: nichts als Fleisch mit Salz und Wasser.

In seinen 23 Videos stellte Rory auch interessante Kreationen aus den drei Zutaten vor. Manches schmeckte ihm mehr als gut, manches überhaupt nicht.

Top oder Flop? Diese neue Nutella-Sorte gibt es bald zu kaufen!
Ernährung Top oder Flop? Diese neue Nutella-Sorte gibt es bald zu kaufen!

Der TikToker stellte sich zu Beginn der Diät drei Fragen:

  • Verbessert sich der Zustand seiner brennenden Eingeweide?
  • Was passiert mit seiner unreinen Haut?
  • Wie verhält es sich mit seinen Stoffwechselendprodukten?

Wie die Daily Mail berichtete, habe Rory bereits nach kurzer Zeit "bestens geschlafen" - begann aber, sich kurz darauf schlechter zu fühlen. Seine Forschungen sind noch nicht abgeschlossen, denn sieben Tage Fleischkonsum hat Rory aus Brisbane noch vor sich.

Titelfoto: montage:instagram/mikhailapeterson, tiktok/roryskitchen

Mehr zum Thema Ernährung: