Krasses Update bei Google Maps: Neue Funktion spart viel Zeit!

Mountain View (USA) - Das gigantische Unternehmen Google veröffentlichte für seinen Kartendienst Maps ein neues Feature. Dank diesem können Autofahrer und Reisende in Zukunft wertvolle Minuten sparen!

Navigation ohne Google Maps scheint heutzutage undenkbar.
Navigation ohne Google Maps scheint heutzutage undenkbar.  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Ob zu Fuß, per Rad, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder eben per Auto: Dank Google Maps hat sich schon einiges in Sachen Navigation getan. Dabei entwickelt sich das Angebot stetig weiter.

Ein Update dürfte Autofahrer besonderes freuen. Denn in Zukunft kann man bequem durch die App Maps die Parkgebühren zahlen! Drittanbieter-Anwendungen sowie der Gang zum Parkautomaten entfallen damit komplett. Wer es eilig hat, spart zudem wertvolle Minuten.

Auf seiner Webseite erklärt Google, wie das alles funktioniert. Der angemeldete Nutzer muss seinen Google-Account mit dem Zahldienst "Google Pay" verknüpft haben.

Am Parkplatz angekommen, ist es möglich, in der App Maps die Parkuhr einzustellen sowie die gewünschte Dauer. Anschließend kann man mit einem simplen Tippen auf den Button "Bezahlen" die Gebühr begleichen. Auch eine Verlängerung der Parkdauer ist jederzeit möglich.

Damit das System reibungslos funktioniert, arbeitet Google mit den Anwendungen Passport und ParkMobile zusammen. Diese haben es bereits ermöglicht, digital seinen Parkplatz zu zahlen. Mit der Kooperation benötigt der Nutzer aber nur noch die App Maps.

Das Update für die Parkgebühren ist seit kurzem für mehr als 400 Städte in den USA verfügbar, zunächst allerdings nur für Android.

Google stellt Ticketkauf in der App vor

Künftig auch Bus und Bahntickets durch Google Maps zahlbar!

Mit der Anwendung Google Maps soll man schon bald weltweit bei vielen Verkehrsbetrieben die Tickets zahlen können.
Mit der Anwendung Google Maps soll man schon bald weltweit bei vielen Verkehrsbetrieben die Tickets zahlen können.  © 123Rf/nikom1234

Doch nicht nur Autofahrer kommen in den Genuss der neuen Bezahldienste. Google erweitert die Möglichkeiten, in Maps für mehr als 80 Verkehrsbetriebe auf der ganzen Welt Tickets zu kaufen.

Lästiges Umschalten zwischen verschiedenen Apps entfällt somit. Der endgültige Preis wird dem Anwender gleich in der Anwendung angezeigt. Auch die Vorauszahlung ist möglich. Hat man das Ticket gekauft, erhält man es digital auf seinem Handy.

Ob oder wann auch hierzulande Betriebe mitmachen werden, ist bislang nicht absehbar. In anderen Ländern dürfte das erweiterte Feature Reisenden aber sicherlich weiterhelfen.

Dabei gibt es das Update zunächst nur für Android. Wann Googles neues Feature auch den Weg auf Apples iOS-System findet, ist noch nicht bekannt.

Titelfoto: 123Rf/nikom1234

Mehr zum Thema Google:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0