Lady Gaga bricht auf Instagram in Tränen aus

Netz - Kurz bevor die "One World: Together At Home"-Show startete, brach Sängerin Lady Gaga (34) in ihrer Instagram-Story in Tränen aus.

In ihrer Instagram-Story konnte Lady Gaga ihre Emotionen nicht mehr zurückhalten.
In ihrer Instagram-Story konnte Lady Gaga ihre Emotionen nicht mehr zurückhalten.  © instagram.com/ladygaga/ Screenshots

Lady Gaga hat in den letzten Wochen unermüdlich in Zusammenarbeit mit der Organisation Global Citizen daran gearbeitet, dass One World: Together At Home-Show ein Erfolg wird, um Mitarbeiter des Gesundheitswesens und die Weltgesundheitsorganisation WHO zu unterstützen.

Vor Beginn der Show ging die Popsängerin auf ihrem Instagram-Kanal live und teilte ihre Gedanken mit zahlreichen Fans, die ihr Video verfolgten.

Stefani Germanotta, wie der Star mit bürgerlichem Namen heißt, präsentierte sich ungeschminkt aus ihrem Bett und hielt die Kamera ganz nah an ihr Gesicht, während sie mit ihren Followern sprach:

Fitness-Influencer verunglückt schwer im Urlaub und beschwert sich über Klinik-Behandlung
Instagram Fitness-Influencer verunglückt schwer im Urlaub und beschwert sich über Klinik-Behandlung

"Ich liebe euch alle so sehr, ich liebe die Welt so sehr".

"Wir sind eine Welt"

Im Anschluss fügte sie hinzu: "Was Global Citzen mit uns allen und der Weltgesundheitsorganisation gemacht hat, ist so schön, und ich bin allen Mitarbeitern des Gesundheitswesens und den Medizinern sowie allen Mitarbeitern von Lebensmittelgeschäften und Zustellern so dankbar ... die Postangestellten ... all die anderen gemeinnützigen Organisationen, die so hart arbeiten."

Gaga hofft, dass die Unterstützung und den Zusammenhalt, den viele Menschen gerade leisten, ein positives Zeichen für die Zukunft setzt: "Ihr seid alle so besonders, die Welt ist ein besonderer Ort und wir sind alle zusammen zu Hause und wir sind eine Welt".

Von dem bevorstehenden Konzert erhoffte sich die Sängerin, dass sich alle Zuschauer umarmt fühlen und merken, dass sie trotz der aktuellen weltweiten Situation nicht allein sind.

"Seit ich ein kleines Mädchen war, wollte ich immer Menschen glücklich machen und ich wusste nicht warum, aber ich glaube ich weiß es heute", fügte sie noch hinzu und verabschiedete sich mit einem Kuss.

Titelfoto: instagram.com/ladygaga/ Screenshots

Mehr zum Thema Instagram: