"Alles eine Lüge?" Mutter beichtet Stiefsohn wahren Grund, warum sie sich von Vater scheiden lassen hat

USA - Manchmal kommt es im Leben anders als man es sich einst erträumt hatte. Beziehungen gehen kaputt, Ehen werden geschieden und am Ende leiden oft am meisten die Kinder unter dem Drama, das sich daraus entwickeln kann. Eine Frau aus den USA beichtet auf Reddit, dass sie dem Sohn ihres Ex-Mannes die Wahrheit über den damaligen Scheidungsgrund erzählt hat und will wissen, ob sie damit einen Fehler begangen hat.

Mitten in der Trennung fand die damals 27-Jährige heraus, dass sie ein Kind von ihrem baldigen Ex-Mann erwartete. (Symbolbild)
Mitten in der Trennung fand die damals 27-Jährige heraus, dass sie ein Kind von ihrem baldigen Ex-Mann erwartete. (Symbolbild)  © 123rf/thanumporn

Die 45-jährige Frau, die nur unter den Usernamen "Safe-Lifeguard68" bekannt ist, erklärt in ihrem Post, dass sie jahrelang eine scheinbar glückliche Ehe mit ihrem Mann - den sie im Beitrag nur "D" nennt - geführt hat. "Ich dachte die Beziehung lief gut, bis ich herausfand, dass D eine Affäre mit C hatte, die damals 25 war", schreibt die Nutzerin.

Für die heute 45-Jährige stand sofort fest, dass nur eine Trennung infrage käme und sie kontaktierte einen Anwalt und legte ihrem Mann die Scheidungspapiere vor.

"D protestierte nicht und verließ mich für C, da sie schwanger war und ich Probleme hatte, schwanger zu werden", erklärt "Safe-Lifeguard68" weiter. Doch das Schicksal hielt eine Überraschung für sie und ihren Ex bereit: Die damals 27-Jährige war zum Zeitpunkt der Scheidung unbemerkt schwanger gewesen!

Tausende Nutzer betroffen: Störung bei Telekom, 1&1, O2 und Postbank
Internet Tausende Nutzer betroffen: Störung bei Telekom, 1&1, O2 und Postbank

Nach langer Überlegung entschied sich die US-Amerikanerin trotz all der miserablen Umstände dazu, das Kind zu behalten. Beide Frauen brachten jeweils einen gesunden Jungen zur Welt - welche von der Userin im Beitrag C und M genannt werden.

Zunächst stritt ihr Ex-Mann zwar die Vaterschaft für ihren Sohn M ab, doch ein DNA-Test bewies, dass er tatsächlich der Erzeuger des Babys war.

Obwohl zwischen der Frau und ihrem ehemaligen Partner stets eine angespannte Stimmung herrschte, entwickelte sich zwischen den Kindern C und M eine Freundschaft. Mittlerweile sind die Jungen 17 Jahre alt. Sie absolvieren ihr letztes Jahr an der Highschool.

Mutter fragt das Internet: Bin ich hier der A*sch?!

Die US-Amerikanerin (45) beichtete ihrem Stiefsohn (17), dass sein Vater der Grund für die Scheidung war. (Symbolbild)
Die US-Amerikanerin (45) beichtete ihrem Stiefsohn (17), dass sein Vater der Grund für die Scheidung war. (Symbolbild)  © 123RF/highwaystarz

Am vergangenen Wochenende war nun der Sohn ihres Ex-Mannes zu Besuch und die US-Amerikanerin kam mit ihm ins Gespräch. M war unglücklich, weil ihn seine langjährige Freundin betrogen hatte.

"Er fragte mich, ob sich zwei Menschen nach Untreue wieder versöhnen könnten", erinnert sich die Userin. Sie erklärte dem Jugendlichen, dass es von den einzelnen Personen abhängen würde und es aber oft besser wäre, darüber hinwegzukommen. Schließlich sei das Vertrauen durch so einen Vorfall völlig zerstört.

"Er schien die Antwort gelassen hinzunehmen, stellte mir dann aber eine Frage, auf die ich nicht vorbereitet war: 'Ist das zwischen dir und meinem Vater passiert?'" Die US-Amerikanerin wollte ehrlich mit ihrem Stiefsohn sein und bestätigte, dass dies der Grund gewesen war, warum es damals mit D zu Scheidung gekommen war.

Stadt träumt von schnellem Internet: Was dabei herauskommt sorgt für Kopfschütteln
Internet Stadt träumt von schnellem Internet: Was dabei herauskommt sorgt für Kopfschütteln

M war daraufhin verwirrt und fragte, ob also "alles eine Lüge" sei. Als "Safe-Lifeguard68" daraufhin nachfragte, was er meinte, kam heraus, dass ihr Ex-Mann seinem Sohn erzählt hatte, dass sie es einst gewesen war, die ihn betrogen hatte. Dies musste die 45-Jährige natürlich aufklären, schließlich hatte sie damals genug Beweise für den Anwalt gesammelt.

Kurz nach ihrer Verabschiedung erhielt die Userin dann einen wütenden Anruf von der neuen Frau ihres Ex-Partners. M war mit ihr aufgrund der Lüge in Streit geraten und hätte sie beleidigt. C warf der US-Amerikanerin vor, eine Ehezerstörerin zu sein, was diese natürlich mehr aus ironisch fand.

Auf Reddit fragt die US-Amerikanerin deshalb, ob sie ein "A*sch" ist, weil sie ihrem Stiefsohn die Wahrheit verraten hatte.

Die meisten Leser sind sich einig, dass die Schuld für die Auseinandersetzung zwischen M und seiner Mutter nicht bei ihr läge, schließlich hätten die Eltern des Jugendlichen eine Lüge verbreitet. Die 45-Jährige hätte sich ihrer Meinung nach völlig korrekt und fair verhalten.

Titelfoto: 123RF/highwaystarz

Mehr zum Thema Internet: