Influencerin zeigt ihren ultraflachen Bauch: Stunden später sieht's etwas anders aus

England -Sie arbeitet als Fitness-Influencerin und Online-Coach, der durchtrainierte Körper von Molly Ava kann sich sehen lassen. Doch dass auch bei ihr nicht alles immer Gold ist, was auf Instagram so glänzt, verriet die Britin kürzlich mit einem Posting zweier ziemlich ähnlich aussehender Fotos, die sich dennoch unterscheiden.

Molly Ava lässt sich zweimal an einem Tag fotografieren. Um 8 Uhr (links) ist ihr Bauch ganz flach, am Nachmittag dann hat sie schon einiges gegessen und getrunken, sodass die Figur anders auszuschauen scheint.
Molly Ava lässt sich zweimal an einem Tag fotografieren. Um 8 Uhr (links) ist ihr Bauch ganz flach, am Nachmittag dann hat sie schon einiges gegessen und getrunken, sodass die Figur anders auszuschauen scheint.  © Montage: Instagram Screenshot Molly Ava

Zu sehen ist die Brünette in ein- und demselben Outfit an einem Tag zu unterschiedlichen Uhrzeiten.

Die Frau hat sich einmal um 8 Uhr morgens und einmal um 16 Uhr im braunen T-Shirt und schwarzen Leggings fotografieren lassen.

Während am Morgen der Bauch ultraschlank ausschaut, wölbt sich am Nachmittag die Bauchpartie ein wenig nach außen, dort wo die High-Waist-Sporthose endet.

Fitnessmodel beschwert sich: Männer haben Angst vor mir und reden lieber mit meiner Mom
Instagram Fitnessmodel beschwert sich: Männer haben Angst vor mir und reden lieber mit meiner Mom

Doch das ist für die Dame mit den fast 100.000 Followern auf Instagram kein Problem, sondern völlig normal.

"Bäuche verändern sich den ganzen Tag", stellt Molly Ava klar und spricht davon, dass es sich um natürliche Schwankungen handeln würde.

Auch das sicher Vielen bekannte Gefühl, dass die Hose nach dem Essen etwas enger sitzen würde, sei absolut gewöhnlich.

Molly Ava zeigt, wie sich Bäuche über den Tag verändern

Keiner muss sich für seinen Körper schämen und auch die fittesten Sportskanonen sehen nicht immer wie aus dem Ei gepellt aus. (Symbolbild)
Keiner muss sich für seinen Körper schämen und auch die fittesten Sportskanonen sehen nicht immer wie aus dem Ei gepellt aus. (Symbolbild)  © 123rf / dolgachov

Die Influencerin geht im Folgenden darauf ein, wie solche Unterschiede entstehen. Sie beschreibt, dass sie sich zum einen früh nach dem Aufstehen durstig und mit Appetit fotografiert hätte.

Zu diesem Zeitpunkt sei der Bauch ganz flach gewesen.

Am Nachmittag dann hätte sie schon eine ordentliche Menge Wasser getrunken, zudem einen Protein- und Hafer-Shake intus gehabt, sodass ihr Bauch eine leichte Wölbung zeige.

Panne oder Absicht? Instagram-Star und Ex-Spielerfrau zeigt Nippel im Livestream
Instagram Panne oder Absicht? Instagram-Star und Ex-Spielerfrau zeigt Nippel im Livestream

Somit hat die für Nutzer sichtbare Transformation diesmal nichts mit einem Filter oder einem besonderen Winkel beim Fotografieren, sondern nur mit der Nahrungsaufnahme zu tun.

Es sei "nichts, wofür man sich schämen oder weswegen man frustriert sein müsse", betont der Online-Coach und erhält reichlich positive Kommentare vor allem von Userinnen.

Viele bedanken sich bei ihr für die Klarstellung und die aufmunternden Worte.

Titelfoto: Montage: Instagram Screenshot Molly Ava

Mehr zum Thema Instagram: