Model zeigt, wie fake Instagram sein kann

Netz - Influencerin Georgie Clarke postet immer wieder sexy Bilder von sich. Doch sie weiß auch: Die Instagram-Welt ist nicht immer real.

Georgie macht deutlich, dass das perfekte Bild von Pose, Licht und Winkel abhängig sein können.
Georgie macht deutlich, dass das perfekte Bild von Pose, Licht und Winkel abhängig sein können.  © Screenshot/Instagram/Georgie.Clarke

Deshalb klärt sie immer mal wieder in ihren Postings über die Fake-Bilder vieler Influencer auf. Zwar seien die Fotos echt, doch sowohl Licht, Pose als auch der Winkel können einiges verändern.

Das zeigt sie auch in einem aktuellen Posting. Links ist sie zu sehen, wie sie in einer aufrechten Pose sitzt, die Sporthose über ihren Bauch zieht, der Arm wird nach hinten gestreckt.

Rechts zu sehen: Das selbe Outfit, allerdings in einer anderen Pose. Dazu schreibt sie unter anderem:

Fitnessmodel beschwert sich: Männer haben Angst vor mir und reden lieber mit meiner Mom
Instagram Fitnessmodel beschwert sich: Männer haben Angst vor mir und reden lieber mit meiner Mom

"Aus diesem Grund sage ich euch, dass ihr aufhören sollt, euch mit Influencer- und Model-Bildern zu vergleichen, denn das ist nicht die Wahrheit."

Jeder solle sich so lieben, wie er ist. "Du bist perfekt so wie du bist und wenn du anfängst, das zu vergessen... erinnere dich daran, dass hier alles Trickserei ist, es ist nicht echt."

Bereits in der Vergangenheit postete das Model Aufklärungsbilder, um ihre Follower davon zu überzeugen, dass Instagram nicht immer echt sei.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/Georgie.Clarke

Mehr zum Thema Instagram: