Influencerin testet Trick von Pamela Anderson an Männern: "Es macht etwas mit ihrem Gehirn!"

Miami - Lebensweisheiten von Pamela Anderson (56): Ein Zitat der Baywatch-Darstellerin aus ihrer Netflix-Dokumentation stellt aktuell das Dating-Leben auf den Kopf.

In ihrer Netflix-Doku verriet Pamela Anderson (56) einen Trick, um Männer in eine Ehe zu locken. (Archivbild)
In ihrer Netflix-Doku verriet Pamela Anderson (56) einen Trick, um Männer in eine Ehe zu locken. (Archivbild)  © Charles Sykes/Invision/AP/dpa

"Jemandem zu sagen, dass man ihn niemals heiraten werde, ist der beste Weg, jemanden zu heiraten", sagte Anderson in ihrer Doku "Pamela, a Love Story".

Diesen Satz hat die Influencerin Marina Neumann nun auf Herz und Nieren geprüft und erklärte in ihrem Beitrag auf TikTok: "Pamela ist da etwas auf der Spur."

Sie sei in letzter Zeit auf "einigen Dates" gewesen und habe ihren Bekanntschaften immer erklärt, dass sie zwar ganz nett seien, sie allerdings ausdrücklich etwas Festes für eine Ehe suche und sich das mit ihrem Gegenüber nicht vorstellen könne.

Überwachungs-Kamera filmt ständig Nachbarn: Was sie dann nach Hause tragen, rührt zu Tränen
TikTok Überwachungs-Kamera filmt ständig Nachbarn: Was sie dann nach Hause tragen, rührt zu Tränen

"Man sollte meinen, die Männer würden danach das Weite suchen, aber nein: Es passiert das komplette Gegenteil. Ablehnung macht etwas mit ihrem Gehirn", schlussfolgert Neumann.

Es klingt ganz nach umgekehrter Psychologie: Anstatt durch eine solche Aussage von einer ernsthaften Beziehung abgeschreckt zu werden, würden die Männer laut der Influencerin denken: "Sie will eine Ehe, aber nicht mit mir. Jetzt muss ich es umso mehr versuchen."

Influencerin Marina Neumann hat auf ihren Dates einen Trick von Pamela Anderson getestet.
Influencerin Marina Neumann hat auf ihren Dates einen Trick von Pamela Anderson getestet.  © Screenshot/TikTok/@marinainmiami

Die Pamela-Anderson-Methode habe dabei so "gut" funktioniert, dass es für Neumann teilweise sogar schwer wurde, ihre Verehrer wieder loszuwerden.

Titelfoto: Bildmontage: Charles Sykes/Invision/AP/dpa, Screenshot/TikTok/@marinainmiami

Mehr zum Thema TikTok: