Patient traut seinen Augen kaum, als er sieht, was seine Ärztin plötzlich macht!

USA - Ist ein derartiger Anblick beängstigend oder beruhigend?

Joshua Bulman wirkte unschlüssig darüber, was er von dem Verhalten seiner Ärztin halten sollte.
Joshua Bulman wirkte unschlüssig darüber, was er von dem Verhalten seiner Ärztin halten sollte.  © Bildmontage: TikTok/Screenshot/_josh_bulman_ (2)

Als Joshua Bulman kürzlich mit einem kaputten Knöchel im Krankenhaus lag und auf einen Verband wartete, konnte er seinen Augen plötzlich kaum noch trauen.

Während er es sich auf der Liege gemütlich machte, stand seine behandelnde Ärztin nämlich auf und verließ für einige Momente den Raum.

Nur wenige Minuten später entdeckte Bulman sie dabei, wie sie an der Rezeption ein Video schaute - ein Tutorial, wie der Knöchel am besten verbunden werden sollte. In einem Clip (siehe unten), den der junge Mann seither auf TikTok teilte, ist die Medizinerin zu sehen, wie sie sich höchst konzentriert Notizen macht.

Kellnerin in Schockstarre, als sie die Begleitung dieses Gastes sieht
TikTok Kellnerin in Schockstarre, als sie die Begleitung dieses Gastes sieht

Anschließend schwenkt die Kamera zurück auf Bulman, der verunsichert und kopfschüttelnd in die Kamera schaut, tief Luft holt und schließlich "Okay" murmelt.

Ob beim Verbinden des Knöchels schließlich alles gut gegangen ist, ist unklar. Der TikToker hat seit diesem Beitrag noch kein Update gegeben.

Doch so kurios dieses Video auch scheint: Traut man den unzähligen Kommentaren darunter, ist das gar keine allzu ungewöhnliche Praxis.

Auf TikTok teilte Joshua Bulman ein Video seiner Ärztin!

TikTok-Nutzer stehen hinter der Video-schauenden Ärztin!

Die Ärztin schaute sich vor der Behandlung ein Tutorial an.
Die Ärztin schaute sich vor der Behandlung ein Tutorial an.  © Bildmontage: TikTok/Screenshot/_josh_bulman_ (2)

"Ich arbeite in der Medizin und vertrau mir, du WILLST, dass die Ärzte sich so etwas noch mal anschauen", schrieb ein Nutzer und ein anderer: "Ich bin Krankenpfleger und so etwas mache ich ständig."

Ein dritter erklärte derweil: "Verschiedene Brüche benötigen verschiedene Verbandstechniken. Glaub mir, es ist gut, dass sie ihr Wissen erneuert. Du willst ja nicht, dass es falsch wieder zusammenwächst."

Übrigens: Hierbei handelte es sich natürlich nicht um ein YouTube- oder TikTok-Tutorial!

101-jähriger Weltkriegsveteran wird ungewollt zum Internet-Star: "Was zu Hölle ist TikTok?"
TikTok 101-jähriger Weltkriegsveteran wird ungewollt zum Internet-Star: "Was zu Hölle ist TikTok?"

Wie The Daily Dot berichtete, schaute sich die Ärztin den Erklär-Clip auf der Website "Openmd.com" an. Auf dieser finden sich professionelle Experten-Videos von verschiedenen Verfahren, Operationen und Vorträgen.

Titelfoto: Bildmontage: TikTok/Screenshot/_josh_bulman_ (2)

Mehr zum Thema TikTok: