TikTok-Star Cooper Noriega tot aufgefunden: Wusste der 19-Jährige, dass er sterben wird?

Los Angeles - Er hatte 2 Millionen Follower und galt bei seinen Fans als sehr beliebt. TikTok-Influencer Cooper Noriega ist im Alter von nur 19 Jahren gestorben.

Cooper Noriega wurde nur 19 Jahre alt.
Cooper Noriega wurde nur 19 Jahre alt.  © TikTok star Cooper Noriega found dead: did the 19-year-old know he was going to die?

Wie ein Gerichtsmediziner aus Los Angeles mitteilte, wurde der 19-Jährige tot auf einem Parkplatz aufgefunden. Die genauen Todesumstände sind noch unklar, der Fall wird weiter untersucht.

Cooper Noriega machte sich als Model und Skater einen Namen. Auf TikTok erreichte er mit Sport- und Lifestyle-Videos ein Millionenpublikum. In letzter Zeit sprach er immer offener über psychische Erkrankungen und Drogenprobleme.

Kurz vor seinem Tod postete der Influencer ein trauriges Video, in dem er die Frage stellte: "Wer sonst denkt hier noch, dass er jung sterben wird?"

"Mansplaining" geht viral: Golf-Lehrerin bekommt ungewollte Tipps!
TikTok "Mansplaining" geht viral: Golf-Lehrerin bekommt ungewollte Tipps!

Zusätzlich richtete er einen Discord-Server ein, den er speziell einer Diskussion zum Thema psychische Gesundheit widmen wollte. "Ich habe den Server erstellt, weil ich euch liebe und um zu erzählen, wie sehr ich selbst damit zu kämpfen habe", sagte der TikTok-Star wenige Tage vor seinem Tod.

Der BFFs-Podcast von Barstool Sports verbreitete die tragische Neuigkeit zuerst. "RIP Cooper Noriega. Das Leben ist zerbrechlich. Genieße jede Minute", heißt es im entsprechenden Tweet.

Inzwischen wurde auch eine GoFundMe-Seite erstellt, um der Familie des Verstorbenen bei den Bestattungskosten zu helfen und "seinen Traum zu erfüllen, Menschen mit psychischer Gesundheit und Sucht zu helfen".

TikTok-Influencer Cooper Noriega wollte Menschen mit psychischen Problemen helfen

"Cooper hatte viele, viele Ziele für sich selbst", schrieb Organisatorin Kavina Vazquez auf GoFundMe und merkte an, dass der Influencer bereits Pläne hatte, später einmal "ein Reha-Zentrum zu eröffnen" und Menschen "aller Altersgruppen auf der ganzen Welt" zu helfen.

"Du wirst sehr vermisst werden, Cooper, du wirst so geliebt! Mögest du in Frieden ruhen", schrieb Vazquez. Ob sich der 19-Jährige womöglich selbst das Leben nahm, wird nun von der Gerichtsmedizin untersucht.

Normalerweise berichtet TAG24 nicht über mögliche Suizide oder Selbstverletzungen. Da es sich bei dem Toten aber um eine Person des öffentlichen Lebens handelt, hat sich die Redaktion entschieden, es doch zu thematisieren.

Solltet Ihr selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, findet Ihr bei der Telefonseelsorge rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym. Telefonseelsorge: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Titelfoto: Collage: Screenshot/GoFundMe & TikTok/@coopernoriega

Mehr zum Thema TikTok: