65 Zentimeter! Er ist der kleinste Mann der ganzen Welt

Dubai - Afshin Esmaeil Ghaderzadeh - ein langer Name für einen kurzen Mann. Der 20-Jährige wurde kürzlich von Guinness World Records zum offiziell kleinsten Mann der Welt gekürt. Seine Körpergröße? Gerade einmal 65,24 Zentimeter! Doch der junge Iraner machte das Beste aus dem, was er hat.

Afshin Esmaeil Ghaderzadeh (20) ist seit kurzem der offiziell kleinste Mann des Planeten.
Afshin Esmaeil Ghaderzadeh (20) ist seit kurzem der offiziell kleinste Mann des Planeten.  © Fotomontage: Screenshots/Instagram/mohamadghaderzadeh__official

Bislang galt Edward "Niño" Hernandez (68) als weltkleinster Mann. Doch der 72 Zentimeter große Kolumbianer musste seinen Rekord nun abtreten.

Wie Guinness World Records mitteilte, wurde Ghaderzadeh für seine offizielle Messung sogar nach Dubai eingeflogen. Dort wollte er dann erst mal hoch hinaus: Bevor er zum kleinsten Mann der Welt erklärt wurde, besuchte er das höchste Gebäude der Welt - den Burj Khalifa.

Bei seiner Geburt wog Ghaderzadeh lediglich 700 Gramm, inzwischen bringt er immerhin 6,5 Kilo auf die Wage. Seine Kindheit und Jugend im Iran war für ihn wegen seiner Größe nicht immer einfach, so war es für ihn beispielsweise nicht möglich, eine Schule zu besuchen.

Wie geht das denn? Trockenste Wüste der Welt steht in voller Blütenpracht
Kurioses Wie geht das denn? Trockenste Wüste der Welt steht in voller Blütenpracht

"Die fortgesetzte Behandlung und die körperliche Schwäche meines Sohnes sind die Hauptgründe, warum er das Lernen abgebrochen hat, ansonsten hat er keine psychischen Probleme", sagte sein Vater, Esmaeil Ghaderzadeh.

So sei sein Sohn Afshin durchaus in der Lage ein Smartphone zu verwenden - lediglich der Transport seines Handys würde ihm schwerfallen.

Guinness World Records verkündete Afshin Ghaderzadehs auf Twitter...

... und auf YouTube

Afshin Ghaderzadehs mag es, "etwas Besonderes zu sein"

"Es ist insgesamt schwer, Handys für eine lange Zeit zu nutzen, aber ich schaffe es immer noch", sagte Ghaderzadeh Junior. Arbeiten kann er allerdings nicht. Stattdessen guckt er häufig Cartoons und Fußball oder scrollt durch die sozialen Medien.

Guinness World Records berichtete, dass der 20-Jährige wegen seines offenen Charakters sehr beliebt in seinem Dorf sei. Er sei zwar glücklich, wünsche sich aber dennoch, wie andere Menschen leben zu können. So würde der Iraner gerne in der Lage sein, ein Auto zu fahren.

Über seinen Rekord freute er sich trotzdem: "Es ist, als ob du am nächsten Tag aufwachst und die ganze Welt jetzt weiß, wer du bist. Das ist magisch", sagte er und fügte hinzu: "Ich mag die Aufmerksamkeit, die ich von den Leuten bekomme. Es gibt mir das Gefühl, etwas Besonderes zu sein."

Titelfoto: Fotomontage: Screenshots/Instagram/mohamadghaderzadeh__official

Mehr zum Thema Kurioses: