Bedürfnis und Vergnügen zugleich: Frau befriedigt Mann oral, während sie pinkelt

New York - Hier wurden wohl gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen! In Manhattan hat eine Frau auf offener Straße einen Mann mit einem Blowjob verwöhnt. Dabei nutzte sie gleich die Gunst der Stunde, um ihre Blase zu entleeren.

Eine New Yorkerin verband Lust mit Bedürfnis und pinkelte während eines Blowjobs. (Symbolbild)
Eine New Yorkerin verband Lust mit Bedürfnis und pinkelte während eines Blowjobs. (Symbolbild)  © 123RF/Alessandro Biascioli

Sex ist das eine - pinkeln das andere? Nicht unbedingt dachte sich eine New Yorkerin und verband Lust mit Dringlichkeit. Die Gruppe "Save the Upper West Side" hat den pikanten Moment fotografiert und auf ihrem Twitter-Account publik gemacht.

Zu sehen ist eine Frau im weißen T-Shirt, wie sie hockend und an einem Gerüst abstützend einen Mann oral befriedigt. Ihr Partner in spe scheint das Prozedere sichtlich zu genießen und betrachtet das Schauspiel oberkörperfrei.

Aller Lust zum Trotz scheint sich dann wohl die Blase der New Yorkerin gemeldet zu haben.

Noch hockend und "bei der Arbeit" lässt sie der Natur freien lauf und entledigt sich ihrem Bedürfnis.

Dass derartige Ereignisse nicht täglich passieren, möchte man meinen - doch dass die New Yorker Vereinigung  "Save the Upper West Side" ein solches Intermezzo öffentlich macht, hat einen ernsten Hintergrund. Die Upper West Side - eigentlich eine Heimstätte des New Yorker Bildungsbürgertums - hat seit einiger Zeit mit Obdachlosigkeit und Drogenmissbrauch zu kämpfen.

Die Gruppe möchte diese Probleme bekämpfen und macht auf die Missstände im Viertel auf ihrem Twitter-Account aufmerksam.

Wie es für das extravagante Pärchen weiter ging, ist übrigens nicht bekannt. 

Titelfoto: Screenshot/ Twitter/ @savetheuws

Mehr zum Thema Kurioses:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0