Er ist der "meist-modifizierte" Mann der Welt: Nun hat er sich etwas Wichtiges spalten lassen

Brasilien - Dieser Tattoo- und Body-Modification-Artist ist auf Rekordjagd: Marcelo De Souza Ribeiro (40), auch bekannt als "B-boy", hat sich vor Kurzem ein weiteres wichtiges Körperteil spalten lassen.

Marcelo "B-boy" De Souza Ribeiro (40) hat bereits eine gespaltene Zunge und schon viele andere Erweiterungen an seinem Körper vorgenommen. Nun ließ er sich die Hände operieren!
Marcelo "B-boy" De Souza Ribeiro (40) hat bereits eine gespaltene Zunge und schon viele andere Erweiterungen an seinem Körper vorgenommen. Nun ließ er sich die Hände operieren!  © tiktok.com/@marcelo.bboy

Um seinen Körper mit Tätowierungen zu bedecken und mit allen möglichen Piercings, Implantaten und Besonderheiten zu versehen, soll der Brasilianer schon knapp 35.000 US-Dollar ausgegeben haben (umgerechnet knapp 32.750 Euro).

Nun berichtet die "New York Post" von der neuesten "Body-Modification", die der 40-Jährige an sich vornehmen ließ: Er hat sich per Operation die Hand spalten lassen!

Damit wolle sich Marcelo noch mehr vom Rest der Menschheit absetzen, erklärte er. "Ich habe nach Body-Modifications aus aller Welt gesucht und soweit ich das überblicke, hat so etwas in der Art noch niemand zuvor gemacht."

Catsuit des Grauens: Wenn die Erwartungen nicht der Realität entsprechen
Kurioses Catsuit des Grauens: Wenn die Erwartungen nicht der Realität entsprechen

Im vergangenen Dezember ließ er seine außergewöhnliche Idee dann in die Tat umsetzen, und zwar von einem Freund und auch noch kostenlos. "Zuerst führten wir Eingriffe an der Hand durch, um überschüssiges Öl und Fett von den Seiten zu entfernen und sie schlanker zu machen", so der Körper-Künstler. "Dann sah ich die Möglichkeit, sie in der Mitte zu öffnen."

Allzu tief ist die Spaltung (zumindest aktuell) noch nicht, aber trotzdem schon klar erkennbar: Wer sich das Ganze mal ansehen möchte, kann einen Blick in ein aktuelles TikTok-Video werfen, in dem der "B-boy" seine zweigeteilte Hand einmal vorführt.

"Marcelo-bboy" auf TikTok: Der Körper-Künstler präsentiert seine Hand

98 Prozent seines Körpers sind mit Tätowierungen bedeckt

Drei Sitzungen hat es gedauert, um die Hand des 40-Jährigen so weit zu spalten. Er ist sehr zufrieden mit dem Ergebnis: "Ich bin froh, dass ich es getan habe. Ich spüre keine Veränderung, was die Mobilität der Hand angeht, es ist ganz normal."

Auch sonst hat der Brasilianer schon jede Menge an sich machen lassen: Sein gesamter Körper soll zu 98 Prozent mit Tattoos bedeckt sein, hinzu kommen eine gespaltene Zunge sowie ein gespaltenes Ohr, metallene Zähne, tätowierte Augen, etliche Implantate unter der Haut und viele weitere Body-Modifications.

Marcelo scheint aber noch lange nicht mit seiner Verwandlung fertig zu sein. Er will auch weiterhin nach einzigartigen Möglichkeiten Ausschau halten, um sich und seinen Körper künstlich zu verändern.

Titelfoto: tiktok.com/@marcelo.bboy

Mehr zum Thema Kurioses: