Frau hat Sex vor Hotelfenster, mehrere schauen zu: "Ich dachte, das Glas wäre getönt"

Glasgow (Großbritannien) - Den peinlichen Anruf von der Rezeption hätten sich Rebekka und ihr Freund wohl lieber erspart.

Im Zimmer eines beliebten Hotels in Glasgow erlebte Rebekka eine kuriose Nacht.
Im Zimmer eines beliebten Hotels in Glasgow erlebte Rebekka eine kuriose Nacht.  © Screenshot TikTok / Rebekka Mccabe

In einem Video auf ihrem TikTok-Kanal erzählt die junge Britin von einem ihrer bislang peinlichsten Erlebnisse.

Eigentlich wollte Rebekka nur eine romantische Nacht mit ihrem Freund verbringen. Doch der Abend wurde zu einem peinlichen Desaster für das Pärchen.

Nach einem zärtlichen Vorspiel hatten die beiden wilden Sex - jedoch nicht auf dem Bett, sondern direkt vor dem Hotelfenster.

Bizarrer Rechtsstreit beigelegt: Anwalt klagt wegen 24 Cent und bekommt nach 22 Jahren recht!
Kurioses Bizarrer Rechtsstreit beigelegt: Anwalt klagt wegen 24 Cent und bekommt nach 22 Jahren recht!

In der fälschlichen Annahme, die Fensterscheibe bestünde aus getöntem Glas, ließen es die beiden richtig krachen.

Mehrere Mieter des Gebäudes auf der gegenüberliegenden Seite wurden auf den Liebesakt aufmerksam - und verständigten die Hotelrezeption.

Die wählte umgehend die Zimmernummer von Rebekka und ihrem Freund und äußerte höflich das Anliegen, dass sich die beiden Gäste doch bitte besser verhüllen mögen.

Die junge Frau antwortete nur verdutzt: "Was? Was haben Sie gesagt? Hat sich jemand beschwert?" Daraufhin kam nur die trockene Antwort: "Sie können auf ihrem Zimmer selbstverständlich tun und lassen, was Sie wollen, aber Ihre Privatsphäre ist nicht durch das Glas geschützt."

Rebekkas lustiges Video-Geständnis sahnte mehr als 80.000 Likes ab. Viele Follower äußerten ihr Verständnis für das Versehen, einer schrieb sogar: "Oh, ich habe das auch in diesem Hotel auf die harte Tour gelernt."

TikTok-Nutzerin Rebekka nimmt ihr peinliches Sex-Erlebnis im Hotel mit Humor

Eine Mitarbeiterin des Gebäudes auf der anderen Seite kommentierte: "Ich arbeite gegenüber von diesem Hotel und es passiert die ganze Zeit. Ich meine, buchstäblich jedes Wochenende."

Ein weiterer Zuschauer scherzte: "Ich würde definitiv nie wieder aus dem Hotel auschecken, um mich nicht der Rezeption stellen zu müssen."

Auch Rebekka selbst nahm das hochnotpeinliche Erlebnis mit Humor: "Um fair zu sein: Ich denke, wir haben eine ziemlich gute Show hingelegt", sagt sie in ihrem TikTok-Video.

Titelfoto: Screenshot TikTok / Rebekka Mccabe

Mehr zum Thema Kurioses: