Jugendliche bewerfen Autos mit Eiern: Polizei verhängt altmodische Strafe

Florida (USA) - Einer Gruppe Teenager war langweilig. Deshalb beschlossen die Heranwachsenden, mal so richtig Mist zu bauen. Dumm nur, dass ihnen die Polizei auf die Schliche kam. Auf ihre Strafe hätten sie wohl lieber verzichtet.

Strafe muss sein. In diesem Fall durften sich die Teenager beim Autowaschen austoben.
Strafe muss sein. In diesem Fall durften sich die Teenager beim Autowaschen austoben.  © Screenshot/X/@WCSOFL

Sechs Jugendliche wussten vor einigen Wochen in Walton County im US-Bundesstaat Florida nichts mit sich anzufangen. Also ging die Truppe in einen örtlichen Supermarkt und kaufte zwei Dutzend Eier.

Aber nicht etwa, um sich ein leckeres Mittagessen zu kochen, sondern um einen Spaziergang zu machen und dabei die Eier auf Häuser und Autos zu werfen.

Der Dumme-Jungen-Streich blieb nicht unentdeckt. Wie die Polizei von Walton County auf X (vormals Twitter) mitteilte, konnten die Beamten die Teenager ausfindig machen. Von einer Strafanzeige sahen die Ordnungshüter allerdings ab.

Frau lebt als "Furry" und teilt erotische Inhalte: So schräg ist ihr Leben!
Kurioses Frau lebt als "Furry" und teilt erotische Inhalte: So schräg ist ihr Leben!

Stattdessen bestellten sie die Sechsergruppe samt deren Eltern an diesem Montag für 6.30 Uhr zur Polizei-Außenstelle in Santa Rosa Beach.

Eierwerfer mussten zur Strafe einen Tag Autos waschen

Nachdem die Jugendlichen ihr Tagwerk vollbracht hatten, glänzte auch das Auto des Sheriffs von Walton County wieder wie neu.
Nachdem die Jugendlichen ihr Tagwerk vollbracht hatten, glänzte auch das Auto des Sheriffs von Walton County wieder wie neu.  © Screenshot/Instagram/wcsofl

Dort bekamen die Jugendlichen Eimer mit Seifenlauge und Schwämmen in die Hände gedrückt. Im Anschluss durften die Eierwerfer einen ganzen Tag lang die verdreckten Autos ihrer Opfer, Streifenwagen, Feuerwehrfahrzeuge und alle anderen Autos, die zufällig vorbeikamen, kostenlos reinigen.

"Wir glauben zwar fest an die Aufklärung von Verbrechen, aber wir glauben auch an die Lösung von Problemen", schrieben die Beamten stolz unter ihren Post.

Auf den Social-Media-Kanälen des Polizeireviers kam die altmodische Bestrafung gut an. Einige Follower fühlten sich direkt an ihre eigene Sturm-und-Drang-Zeit erinnert, in der sie selbst zu ähnlichen Strafen verdonnert wurden. Andere lobten das clevere Vorgehen der Beamten.

Was ist das denn? Starkes Unwetter bringt seltenes Naturphänomen mit sich
Kurioses Was ist das denn? Starkes Unwetter bringt seltenes Naturphänomen mit sich

"Sehr klug, eine Lektion, an die sie sich immer erinnern werden und hoffentlich auch ihre Eltern", so ein Kommentar auf Facebook.

Titelfoto: Screenshot/X/@WCSOFL

Mehr zum Thema Kurioses: