Koch zeigt kurioses Tattoo auf seiner Hand: Die Funktion sorgt für Lacher

Los Angeles (USA) - Immer die Messbecher, Löffel und Tassen herauszusuchen, wenn es ans Kochen oder Backen geht, ist Euch zu nervig und umständlich? Dann geht es Euch vermutlich so wie dem US-Koch Bryce Norblom, der für sein Problem nun eine äußerst kuriose Lösung geschaffen hat.

Was hat es mit diesem Tattoo auf sich?
Was hat es mit diesem Tattoo auf sich?  © TikTok/Screenshot/myfoodom_official

In einem Video auf seinem TikTok-Account "myfoodom_official", welches bereits mehr als 10,9 Millionen Mal angesehen wurde und auf den ersten Blick das ein oder andere Fragezeichen aufwirft, zeigte der junge Mann nämlich ein Tattoo auf seiner Handinnenfläche.

Dabei handelt es sich einfach nur um zwei gepunktete Kreise in unterschiedlichen Größen.

"Teelöffel und Esslöffel immer bei Hand – wortwörtlich", erklärte er grinsend. Und tatsächlich: Während der kleine Ring die Größe eines Teelöffels besitzt, ist der große Kreis einem Esslöffel identisch.

Fast nackt und einfach nur traurig! Darum heult dieser Mann wie ein Schlosshund
Kurioses Fast nackt und einfach nur traurig! Darum heult dieser Mann wie ein Schlosshund

"Ich benutze es täglich und das auch in der Profiküche", erklärte er grinsend und fügte hinzu: "Immer wenn meine Köche sagen: 'Hey, du misst es nicht ab', sage ich einfach nur: 'Sprich mit der Hand.'"

"Es ist ein witziges und funktionales Tattoo – kann man sich also stechen lassen", zuckte er schließlich die Schultern, ehe er demonstrierte, wie er mit dieser ausgefallenen Körperkunst in der Küche hantiert.

Auf seinen Social-Media-Kanälen zeigt Bryce Norblom, wie sein Tattoo funktioniert

US-Koch Bryce Norblom beweist: Mess-Tattoo funktioniert tatsächlich!

In einem weiteren Video schüttet er sich dabei einen kleinen Haufen Salz in den äußeren Kreis seiner Hand und kippt diesen anschließend in einen Esslöffel. Und tada: Das Abmess-Tattoo funktioniert perfekt.

Viele Follower des Kochs reagierten begeistert und lobten die clevere Idee. Andere dagegen sind sich unsicher, ob es nicht doch praktischer wäre, einfach einen Löffel zu nehmen und ob diese Variante in der Küche überhaupt hygienisch genug ist.

Auf diese Kommentare ging Norblom bisher jedoch nicht ein.

Titelfoto: TikTok/Screenshot/myfoodom_official

Mehr zum Thema Kurioses: