Mann verschafft sich Zutritt zu stillgelegtem McDonald's: Drinnen staunt er nicht schlecht

Oregon (USA) - Zurück in die Vergangenheit: Ein YouTuber verschaffte sich in Oregon Zutritt zu einem stillgelegten McDonald's-Restaurant. Dort drehte er ein Video, das die Zuschauer in eine andere Zeit versetzt.

Dieses Gebäude soll einst ein McDonald's gewesen sein.
Dieses Gebäude soll einst ein McDonald's gewesen sein.  © YouTube/Screenshot/Triangle of Mass

Der Künstler wollte nicht verraten, wo genau das verwaiste Restaurant in dem US-Staat zu finden ist. Dafür kann er seinem Publikum jetzt ein faszinierendes Video von knapp zehn Minuten Länge anbieten.

Auf dem YouTube-Kanal "Triangle of Mass" ist der kuriose Clip seit Kurzem online. Das Besondere an dem Werk: In dem Restaurant sieht es so aus als sei es Mitte der 80er Jahre geschlossen und seitdem nicht verändert worden. Entsprechend lautet der Titel des Videos: "Verlassener McDonald's / Zeitmaschine".

Der kurze Film beginnt mit Außenaufnahmen des Gebäudes, anhand denen man nur noch erahnen kann, dass dies früher einmal ein McDonald's-Restaurant gewesen sein könnte.

Runterspringen kann doch jeder: Läufer rennen Schanze in Titisee-Neustadt hoch
Kurioses Runterspringen kann doch jeder: Läufer rennen Schanze in Titisee-Neustadt hoch

Drinnen wird die ganze Sache dann deutlich offensichtlicher: Stühle, Bänke, Tische, der typische Tresen - alles noch da. Allerdings extrem verstaubt und altbacken.

Altbacken, aber altbekannt: An diesem Tresen wurde früher das Essen serviert.
Altbacken, aber altbekannt: An diesem Tresen wurde früher das Essen serviert.  © YouTube/Screenshot/Triangle of Mass

YouTuber lässt nostalgische Gefühle erkennen

Wenn man hier noch essen könnte, würde man sich wohl in eine alte Zeit zurückversetzt fühlen.
Wenn man hier noch essen könnte, würde man sich wohl in eine alte Zeit zurückversetzt fühlen.  © YouTube/Screenshot/Triangle of Mass

Im E-Mail-Interview mit der Seite Snopes schrieb der YouTuber: "Was mich überrascht hat, war die Tatsache, dass innen alles intakt war und nichts wirklich beschädigt war. Es ist fast so, als könnte jemand das Gebäude kaufen und sofort etwas hineinstecken, mit allem, was da ist. Es strahlt diese erstaunliche Retro-Atmosphäre aus, die ist sehr nett."

Dabei schätzte der Filmemacher, dass es vielleicht gar nicht so lange her war, dass das Gebäude geschlossen wurde. Er vermutete, dass das Restaurant noch bis 2007 in Betrieb gewesen sein könnte. In jenem Fall war es allerdings vermutlich schon seit vielen Jahren veraltet und renovierungsbedürftig.

Snopes hakte bei dem YouTuber nach, warum er sich zu dem Ort Zutritt verschafft hatte. Daraufhin kam der fast schon ins Schwärmen und schrieb:

Ungewöhnlicher Sex-Fetisch: Mann geht wochenlang nicht auf die Toilette
Kurioses Ungewöhnlicher Sex-Fetisch: Mann geht wochenlang nicht auf die Toilette

"Ich denke, ehrlich gesagt, dass verlassene Orte so faszinierend sind, weil alles zu einem bestimmten Zeitpunkt aktiv war - und die Tatsache, dass Dinge einfach zurückgelassen wurden (…) da ist Geschichte drin".

Auf dem TikTok-Account von Triangle of Mass sammelte eine Kurversion des Videos binnen drei Tagen gut 241.000 Klicks ein. Die lange Fassung sahen sich auf seinem YouTube-Kanal bisher immerhin ein paar Tausend Menschen an.

Titelfoto: YouTube/Screenshot/Triangle of Mass

Mehr zum Thema Kurioses: